Zwischenfazit zur Vorbereitung des BVB: Attacke auf die Bayern eingeleitet

Michael Zorc
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com
Der BVB befindet sich auf der Zielgerade in Sachen Sommervorbereitung. Blickt man auf die vergangenen Wochen fällt das Zwischenfazit durchaus positiv aus. Sowohl die Tetsspielergebnisse als auch -aufritte, als auch die Transferaktivitäten machen Lust auf die bevorstehende Saison.

Zwischenfazit zur Vorbereitung des BVB: Attacke auf die Bayern eingeleitet

1 Kommentar

  1. Es ist eine Illusion,anzunehmen,eine komplette Saison mit 34 Ligaspielen,dem DFB Pokal
    und der CL mit nur einer Neun bestreiten zu können.Zumal Alcacer sehr verletzungsanfällig ist.Hohe und lange Flanken in den Strafraum als Kopfballvorlagen
    können praktisch kaum umgesetzt werde.Die gegenwärtige Euphorie wird bald abflauen,vermutlich schon am Samstag.Und einen Mario Mandzukic bekommt man leider nicht ständig angeboten.Mit seiner Verpflichtung hätte man sich als Fan ganz beruhigt für die kommende Saison zurücklehnen können.So einer gehört ins Sturmzentrum und nicht
    Götze.So wird man am Ende wohl wieder leer ausgehen und der Frust wieder der gleiche sein.Wirklich schade…..

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*