Dembele über das Wiedersehen mit dem BVB: „Dortmund wird für mich ein besonderes Spiel“

Ousmane Dembele
Foto: Juan Manuel Serrano Arce/Getty Images

Im Sommer 2017 wechselte Ousmane Dembele mit viel Aufsehen von Borussia Dortmund zum FC Barcelona. Mit seinem Verhalten hat der Franzose viel „verbrannte Erde“ beim BVB hinterlassen. Am Mittwoch kommt es nach mehr als zwei Jahren zum Wiedersehen mit seinen ehemaligen Kollegen. Der 22-jährige Flügelflitzer freut sich auf das CL-Duell gegen den BVB und verriet vor dem Spiel, dass ein „ganze besondere Partie“ für ihn wird.

Auch wenn der Ousmane Dembele nur ein Jahr bei Borussia Dortmund unter Vertrag stand sorgt der Name nach wie vor für großen Unmut bei den BVB-Fans. Die Art und Weise wie der französische Nationalspieler im Sommer 2017 seinen Wechsel zum FC Barcelona forciert hat ist vielen Borussen negativ in Erinnerung geblieben. Nach kapp zwei Jahren kommt es heute Abend in der UEFA Champions League zum Wiedersehen mit Dembele.

Während der 22-jährige Offensivspieler im Hinspiel in Dortmund verletzungsbedingt fehlte, ist der Franzose am Mittwochabend im Camp Nou mit von der Partie. Dembele hat sich vor dem Spiel über die Bedeutung der Partie gegen den BVB geäußert und dabei verraten, dass es eine ganz besondere Begegnung für ihn wird.

Dembele über das Spiel gegen den BVB: „Emotional wird es ein bisschen schwierig werden“

Embed from Getty Images

50 Spiele (10 Tore und 22 Vorlagen) hat Ousmane Dembele in der Saison 2016/17 für Borussia Dortmund absolviert und feierte unter anderem den Gewinn des DFB-Pokal. Auch wenn sein Transfer damals für viel Aufsehen gesorgt hat, freut sich Dembele auf das Wiedersehen mit seinen ehemaligen Mannschaftskollegen: „Dortmund wird für mich ein besonderes Spiel sein. Ich habe immer noch Freunde unter meinen ehemaligen Teamkollegen.“

Für den Franzosen ist es eigenen Aussagen zufolge kein gewöhnliches CL-Spiel: „Ich bin vor drei Jahren gegangen und habe sie seitdem nicht mehr gesehen. Emotional wird es ein bisschen schwierig werden, aber ich werde mich freuen, sie zu sehen und gegen sie zu spielen.“

Eine Oberschenkelverletzung zu Beginn der Saison hat Dembele mehrere Wochen außer Gefecht gesetzt. Auch in seinem dritten Jahr in Barcelona konnte sich der Flügelflitzer nicht vollends durchsetzen. Mittlerweile scheint Dembele jedoch eine andere Einstellung zum Profi-Fussball zu haben: „Seit meiner Ankunft bei Barça vor drei Jahren habe ich mich in meiner Vorbereitung auf die Spiele verbessert. Ich gehe ins Fitnessstudio und wärme mich richtig auf. Barca ist ein tolles Team, mit tollen Spielern und das macht Lust zu gewinnen und alles zu geben.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*