FC Barcelona vs. Borussia Dortmund | Vorschau, Team-News und Prognose

Marc Andre ter Stegen und Marco Reus
Foto: JOHN MACDOUGALL/AFP via Getty Images

Borussia Dortmund muss am 5. Vorrunden-Spieltag in der UEFA Champions League (21 Uhr, live auf Sky) auswärts beim spanischen Meister FC Barcelona ran. Nach dem 3:2-Erfolg gegen Inter Mailand fehlen Marco Reus & Co. nur noch ein weiterer Sieg um sich vorzeitig für das CL-Achtelfinale zu qualifizieren. Mit Blick auf die aktuelle Formkurve wird dies jedoch im Top-Spiel gegen Barca alles andere als ein Selbstläufer.

Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen in der Fussball Bundesliga und dem Grusel-Auftritt gegen den SC Paderborn möchte und muss Borussia Dortmund heute Abend im CL-Duell gegen den FC Barcelona eine passende Reaktion zeigen. Nicht nur für Trainer Lucien Favre geht es um viel, bei einer Niederlage gegen den spanischen Meister droht den Schwarz-Gelben das vorzeitige Aus in der Königsklasse.

Favre spürt keinen besonderen Druck

Auf der Abschluss-PK vor dem Spiel hat sich Lucien Favre zu den anhaltenden Spekulationen rund um seine Person geäußert und dabei betont, dass er keinen Wert auf Gerüchte legen würde und der Druck im Fussball immer vorhanden ist.

Kapitän Marco Reus indes nahm sich und seine Mitspieler in die Pflicht und fordert einen „mutigen Auftritt“ gegen den spanischen Meister.

Team-News: Borussia Dortmund

Embed from Getty Images

Mit Bruun Larsen (Infekt), Delaney (Bänderriss im Sprunggelenk) und Paco Alcacer (Knieverletzung) muss Lucien Favre auf drei Spieler verzichten. Vor allem der Ausfall von Stürmer Paco Alcacer ist schmerzhaft. Der Spanier wäre sicherlich besonders motiviert im Duell gegen seinen Ex-Klub und die ehemaligen Kollegen. Für Alcacer könnte erneut Mario Götze in der Sturmspitze starten.

In Sachen Startaufstellung wird es spannend zu sehen wie Favre auf das Paderborn-Spiel reagiert. Manuel Akanji könnte eine Auszeit erhalten. Auch Julian Weigl und Nico Schulz droht nach dem durchwachsenen Auftritt im Westfalenderby die Ersatzbank.

Team-News: FC Barcelona

Während Favre seine Defensive mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit freiwillig umbauen wird, ist sein Gegenüber Ernesto Valverde dazu gezwungen. Mit Jordi Alba (muskuläre Probleme), Nelson Semedo (Wadenverletzung) und Gerard Pique (3. Gelbe Karte) fallen gleich drei Stammspieler in der Barca-Abwehrkette aus.

Embed from Getty Images

Interessant wird es zudem zu sehen ob Valverde den Ex-Borussen Ousmane Dembele von Anfang an bringt. Der Flügelflitzer brennt sicherlich darauf gegen seine früheren Teamkollegen zu spielen.

Barcelona hat sich zuletzt in guter Form präsentiert und nur eines seiner letzten zehn Pflichtspiele verloren. Zudem sind Lionel Messi & Co. sicherlich darauf bedachtet den eher biederen Auftritt in Dortmund wett zu machen, als man sich mit Ach und Krach ein 0:0-Unentschieden erkämpfte.

Der direkte Vergleich

Der direkte Vergleich bleibt nach dem Hinspiel ausgeglichen, da beide Mannschaften Anfang September zum ersten Mal überhaupt in der Königsklasse gegeneinander gespielt haben

Die voraussichtlichen Aufstellungen

FC Barcelona: ter Stegen – Sergi Roberto, Umtiti, Lenglet, Firpo – Busquets – Vidal, F. de Jong – Messi, Suarez, Griezmann

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Hummels, Zagadou, Guerreiro – Witsel – Sancho, Reus, Brandt, T. Hazard – M. Götze

Prognose: Ein Punkt in Barcelona wäre ein (voller) Erfolg

Auch wenn Borussia Dortmund im Hinspiel gezeigt hat, dass man durchaus in der Lage ist gegen den FC Barcelona mitzuhalten, scheint ein Auswärtssieg heute Abend im Camp Nou eher unwahrscheinlich zu sein. Hauptgrund dafür sind die gezeigten Leistungen in der Liga gegen den FC Bayern und Paderborn.

Der BVB wird sich deutlich steigern müssen um etwas zählbares aus Barcelona mitzunehmen. Ein Punkt wäre in der aktuellen Phase sicherlich bereits ein Erfolg für die Favre-Elf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*