BVB: Gladbach bleibt bei 40 Millionen für Hazard!

Wie wir bereits berichteten hat sich der BVB bereits mit Hazard geeinigt. Nun geht es nur noch darum, ob Hazard im Sommer kommt und der BVB eine Ablösesumme zahlt, oder Hazard im nächsten Sommer ablösefrei zum BVB wechselt.

Gladbach bleibt bei 40 Millionen Euro

Wie Sport Bild berichtet, bleibt Gladbach weiterhin hart und fordert 40 Millionen Euro für Hazard. Rose soll außerdem gesgat haben das er Hazard auch für ein Jahr in sein System einbauen könnte. Der BVB soll maximal 25 Millionen Euro bieten wollen.

Hier verkündet Hazard die Einigung

„Ich habe noch ein Jahr Vertrag, aber ich habe früher schon erklärt, dass ich gerne den nächsten Karriereschritt machen würde. Ich will etwas Neues entdecken. Jetzt müssen wir auf eine Einigung der Vereine warten. Das dauert, aber so ist das nun mal bei Verhandlungen“  auf die Nachfrage ob es sich um den BVB handelt: „Ja, es ist dieser Verein. Ich habe auch schon mit ihnen gesprochen. Die Vereine müssen sich jetzt einigen. Ich selbst habe schon eine Einigung mit ihnen, jetzt muss sich zwischen den Klubs etwas tun. Es liegt nicht länger an mir. Ich überlasse alles meinem Vater  und den Vereinen.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*