Medien: BVB nimmt Milan-Stürmer Krzysztof Piatek ins Visier

Krzysztof Piatek
Foto: Marco Luzzani/Getty Images

Italienischen Medienberichten zufolge ist der BVB auf der Suche nach einem neuen Stürmer beim AC Milan fündig geworden. Wie das Online-Portal „Cacliomercato“ berichtet haben die Verantwortlichen in Dortmund den polnischen Nationalspieler Krzysztof Piatek ins Visier genommen. Demnach könnte der 24-jährige Angreifer im Rahmen eines Tauschgeschäfts mit Mo Dahoud im Winter zu den Schwarz-Gelben wechseln.

Der Name Krzysztof Piatek dürfte dem einen oder anderen BVB-Fan sicherlich noch etwas sagen. Vor knapp einem Jahr wurde der 24 Jahre alte Stürmer mit einem Wechsel zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Der Angreifer entschied sich damals jedoch für einen Wechsel zum AC Milan und steht dort seit Anfang dieses Jahres unter Vertrag.

Laut dem italienischen Portal „Cacliomercato“ möchte der BVB im Winter jedoch einen neuen Anlauf starten um Piatek zu verpflichten. Nach Informationen von „Cacliomercato“ könnte Mo Dahoud als Teil eines Tauschgeschäfts im Gegenzug zu Milan wechseln.

Krzysztof Piatek: Schnappt sich der BVB den „neuen Robert Lewandowski“?

Embed from Getty Images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Borussia Dortmund im Winter seine Offensive mit einem neuen Mittelstürmer verstärken möchte. Während zuletzt vor allem die beiden Namen Mario Mandzukic und Olivier Giroud die Runde in Dortmund machten, gibt es mit Krzysztof Piatek scheinbar einen neuen Top-Kandidaten beim BVB. Piatek wird in seiner Heimat als der „neue Robert Lewandowski“ bezeichnet und könnte bei den Schwarz-Gelben die Ära polnischer Stürmer weiter fortsetzen. Piatek würde zudem ideal ins Anforderungsprofil beim BVB passen. Wie der kicker diese Woche bereits berichtete sucht man in Dortmund einen „technischen starken“ Stürmer, welcher in der Lage ist sich in das Kombinationsspiel zu integrieren.

In der laufenden Saison hat Piatek in 13 Spielen für den AC Milan 3 Treffer erzielt. In der abgelaufenen Saison kam er auf 9 Tore in 18 Spielen. Vertraglich ist der Pole noch bis 2023 an Milan gebunden. Die Rossoneri zahlten im Januar 2019 knapp 40 Millionen Euro Ablöse für Piatek an den FC Genua, dies entspricht auch seinem aktuellen Marktwert laut transfermarkt.de. Laut „Cacliomercato“ könnte der BVB die Ablösesumme durch ein Tauschgeschäft reduzieren. Demnach wäre Mo Dahoud ein möglicher Kandidat, der im Gegenzug zum AC Milan wechseln soll.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*