Länderspiele: BVB-Stars international im Einsatz

Thorgan Hazard
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Die Saison für Borussia Dortmund ist gelaufen, dennoch ist das Gros der Profis noch nicht im Urlaubsmodus. Denn mit Qualifikationsspielen für die nächste Europameisterschaft, der Nations League Endrunde und der Afrikameisterschaft stehen noch einige internationale Entscheidungen aus in diesem Sommer. Welche BVB-Stars neben den deutschen A-Nationalspielern Nico Schulz, Julian Brandt und Marco wo im Einsatz sind, verraten wir euch hier. 

Thorgan Hazard und Axel Witsel: 

Seite an Seite könnten zwei BVB-Profis für die Roten Teufel der belgischen Nationalmannschaft auflaufen. Denn neben dem Platzhirschen im zentralen Mittelfeld Axel Witsel wurde auf Neuzugang Thorgan Hazard vom belgischen Nationaltrainer Roberto Martinez berufen. Der WM-Halbfinalist trifft in der EM-Qualifikation auf Kasachstan und Schottland und peilt dabei sechs Punkte an.

Thomas Delaney: 

Diese optimale Ausbeute würde auch die dänische Nationalmannschaft nach der Teilnahme bei der letzten WM auch der nächsten Europameisterschaft ein Stück weit näher bringen. Dabei helfen soll Thomas Delaney. Nach dem 3:3 zum Auftakt der Quali gegen die Schweiz müssen nun gegen Irland und Georgien Siege folgen.

Jadon Sancho: 

In der Finalrunde der Nations League trifft England im Halbfinale auf die Niederlande. Mit dabei wird auch DER Durchstarter dieser Saison bei Borussia Dortmund sein: Jadon Sancho. Vom englischen Nationaltrainer Gareth Southgate wurde der erst 19-Jährige auch zu diesen wichtigen Spielen berufen und könnte auf seinen fünften Länderspieleinsatz kommen.

Akanji und Guerreiro bei Länderspielen im direkten Duell

Manuel Akanji: 

Im anderen Halbfinale der Endrunde der Nations League trifft Portugal auf die Schweiz. Auf Seiten der Eidgenossen möchte Manuel Akanji seine starke Saison beim BVB auch in der Nati fortführen. Neben zahlreichen weiteren Bundesliga-Legionären wird auch der Dortmunder Innenverteidiger daran arbeiten, die starken letzten Ergebnisse der Schweizer Nationalmannschaft fortzusetzen.

Raphael Guerreiro: 

Das verhindern will Raphael Guerreiro mit seinen Mannschaftskollegen der portugiesischen Nationalmannschaft. Der (Noch-) Dortmunder, der mit einem Abgang Richtung Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht wird, möchte an der Seite Cristiano Ronaldos über die Schweiz triumphieren und gegen England oder die Niederlande ins Nations League Finale einziehen.

Achraf Hakimi: 

Bei Borussia Dortmund verpasste der offensivstarke Außenverteidiger den Saisonendspurt. Wegen eines Bruchs des Mittelfußes verpasste der 20-jährige Leihspieler von Real Madrid die letzten sieben Partien in der Bundesliga. Ohne ihn verspielte Borussia Dortmund noch die Meisterschaft. Zumindest Hakimi hat in diesem Sommer aber dennoch die Chance auf einen Titel. Denn sollte seine Heilung schnell voranschreiten, wird er mit der marokkanischen Nationalmannschaft beim Afrika Cup antreten. In der Vorrunde trifft der 19-malige Nationalspieler mit seinen Farben auf Namibia, die Elfenbeinküste und Südafrika.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*