Transfers

Medien: BVB nimmt United-Star Nemanja Matic ins Visier

Nemanja Matic
Foto: getty images

Verstärkt sich Borussia Dortmund nochmals mit einem prominenten Namen im defensiven Mittelfeld? Englischen Medienberichten zufolge soll der BVB Interesse an einer Verpflichtung von Nemanja Matic von Manchester United haben. Der 31-jährige Serbe wären kommenden Sommer ablösefrei zu haben. Matic soll schon seit längerer Zeit auf dem Wunschzettel der Schwarz-Gelben stehen.

Mit Axel Witsel, Julian Weigl, Thomas Delaney, Mahmoud Dahoud und dem Youngster Tobias Raschl ist Borussia Dortmund eigentlich gut besetzt im defensiven bzw. zentralen Mittelfeld. Laut der englischen “Sun” scheinen die Verantwortlichen beim BVB dennoch auf der Suche nach einer Verstärkung für diese Position zu sein. Das Objekt der Begierde soll demnach Nemanja Matic von Manchester United sein. Matic hat nur noch einen laufenden Vertrag bis zum Ende der Saison bei den Red Devils und wäre somit ein echtes Schnäppchen.

Schnappt sich der BVB Nemanja Matic im zweiten Anlauf?

Nemanja Matic ist kein Unbekannter in Dortmund. 2014 wurde der serbische Nationalspieler bereits mit den Schwarz-Gelben in Verbindung gebracht. Damals zog der BVB jedoch den kürzeren gegen den FC Chelsea, der Matic für 25 Millionen Euro von Benfica Lissabon verpflichtete.

Im Sommer 2020 könnte es nun im jedoch zweiten Anlauf klappen. Der 31-jährige hat seinen Stammplatz unter Ole Gunnar Solskjaer verloren. In dieser Saison stand Matic erst zwei Mal auf dem Platz, über 90 Minuten durfte er noch gar nicht ran. Mit seiner Reservistenrolle ist der Serbe alles andere als zufrieden und eine Vertragsverlängerung in Manchester wird immer unwahrscheinlicher.

Ob der BVB jedoch tatsächlich Interesse an Matic hat darf stark bezweifelt werden. Zum einem ist man sowohl qualitativ, als auch quantitativ auf dessen Position gut besetzt. Zum anderen könnte es schwierig werden, den Gehaltsvorstellungen des dreifachen englischen Meisters gerecht zu werden. Gerüchten zufolge kassiert Matic bei ManUnited rund zehn Millionen Euro im pro Jahr. Eine Summe die der BVB für einen Anfang 30-jährigen nicht ausgeben wird.

Dortmund soll darüber hinaus nicht der einzige Interessent sein, auch Juventus, Inter und AC Mailand sollen an Matic dran sein. Diese drei italienischen Klubs sind bekannt dafür auf “ältere” Profis zu setzen, die ohne Ablöse zu haben sind.