BVB NewsTransfers

Medien: Der BVB nimmt walisisches Top-Talent Chem Campbell ins Visier

Michael Zorc
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com

Englischen Medienberichten zufolge hat Borussia Dortmund das nächste vielversprechende Jugendtalent ins Visier genommen. Demnach soll der BVB seine Fühler nach dem 16-jährigen Chem Campbell ausgestreckt haben. Der zentrale Mittelfeldspieler steht derzeit bei den Wolverhampton Wanderers unter Vertrag und gilt in seiner Heimat als “Wunderkind”.

Die wenigsten BVB-Fans dürfte der Name Chem Campbell etwas sagen, aber dies könnte sich bald ändern. Laut dem Online Portal “Football Insider” steht der 16-jährige Nachwuchsspieler beim BVB ganz weit oben auf der Wunschliste. Demnach wird Campell derzeit “intensiv” von den Schwarz-Gelben gescoutet.

Schnappt sich der BVB das walisische Wunderkind Chem Campbell?

Christian Pulisic, Ousman Dembele und jüngst Jadon Sancho, die Liste an jungen Talenten die beim BVB den großen Durchbruch geschafft haben wird immer länger. Die Dortmunder Scoutabteilung hat in den vergangenen Jahren immer wieder ein Gespür für vielversprechende Jugendtalente bewiesen und diese zum BVB gelockt.

Mit Chem Campbell soll das nächste Top-Talent im Anflug sein. Der Waliser gilt ist seiner Heimat als “Wunderkind”. Aktuell spielt der zentrale Mittelfeldspieler bei den Wolverhampton Wanderers in der U18. Campell kommt beim Premiere League-Klub auch immer öfter in der U23 zum Einsatz und durfte auch bereits bei den Profis mittrainieren.

Gerüchten zufolge könnte ein Wechsel zum BVB ganz schnell über die Bühne gehen. Grund dafür ist die Tatsache, dass Campell erst mit 17 Jahren einen Profi-Vertrag unterzeichnen kann auf der Insel. Dies ist frühestens am 30.12.2019 möglich. Bis dahin kann Campell ablösefrei in den Nachwuchsbereich von Borussia Dortmund verlassen und das ohne große Gegenwehr vonseiten des Klubs.