Transfers

Medien: Haaland-Transfer zum BVB steht kurz vor dem Abschluss

Erling Haaland
Foto: Andreas Schaad/Bongarts/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge steht der BVB kurz vor der Verpflichtung von Shootingstar Erling Haaland. Demnach soll der 19-jährige Norweger bereits am Mittwoch in Dortmund gelandet sein.

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Gerüchte rund um Erling Haaland und einen möglichen Wechsel zu Borussia Dortmund. Der 19-jährige Stürmer von RB Salzburg wurde zuletzt immer wieder mit einem Transfer im Winter zum BVB in Verbindung gebracht. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht der Wechsel des Norwegers kurz bevor. Laut der Ruhr Nachrichten und dem Lokalradio 91,2 ist Haaland am Mittwoch bereits in Dortmund gelandet um einen möglichen Transfer zu verhandeln.

BVB-Verantwortliche halten sich bedeckt in Sachen Haaland

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Dortmund im Winter einen neuen Stürmer verpflichten möchte. Während Fans und Medien seit Wochen bereits über Namen spekulieren, hielten sich die Verantwortlichen beim BVB dezent zurück. Auch in Sachen Erling Haaland wollte man keine öffentlichen Kommentare abgeben. Sportdirektor Michael Zorc äußerte sich diese Woche wie folgt dazu: “Es ist eine Frage des Respekts, dass man nicht öffentlich über Spieler anderer Vereine spricht.” Lucien Favre hingegen galt lange Zeit als kein allzu großer Fan von großen, bulligen Stürmer, soll jedoch von Haaland überzeugt sein.

Der 19 Jahre alte Norweger spielt bis dato eine atemberaubende Saison für RB Salzburg und hat in 22 Pflichtspielen 28 Tore erzielt. Allein der Champions League kam er in 6 Spielen auf 8 Treffer. Vertraglich ist Haaland zwar noch bis 2023 an RB gebunden, verfügt Gerüchten zufolge jedoch über eine Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro, was ihn zu einem echten Mega-Schnäppchen machen würde.

Es wird spannend zu sehen wie sich die Geschichte rund um Haaland und den BVB in den kommenden Tagen und Wochen weiter entwickelt. Fakt ist, neben dem BVB soll es zahlreiche weitere europäische Top-Klubs geben die an Haaland interessiert sind. Unter anderem auch RB Leipzig. Der Skandinavier selbst scheint einen Wechsel in die Fussball Bundesliga zu bevorzugen.