BVB News

Watzke fordert weitere Erfolge bis zur Winterpause

Hans-Joachim Watzke
Foto: getty images

Für Borussia Dortmund lief es in den vergangenen Spielen nicht allzu schlecht. In der Fussball Bundesliga hat man zwei Siege in Folge gefeiert und auch in der UEFA Champions League schaffte man unter der Woche den Sprung ins CL-Achtelfinale. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke zeigt sich grundsätzlich zufrieden mit der aktuellen Entwicklung beim BVB, fordert jedoch weitere Erfolge bis zur Winterpause.

Platz 3 in der Liga, Pokal und CL-Achtelfinale erreicht. Die bisherige Saisonbilanz von Borussia Dortmund kann sich auf den ersten Blick durchaus sehen lassen. Dennoch ist der BVB in den vergangenen Monaten durch viele Höhen und Tiefen gegangen. In den letzten Spielen hat die Favre-Elf jedoch die Kurve bekommen und feierte drei Siege in Folge. Bis zur Winterpause stehen noch drei weitere Spiele in der Fussball Bundesliga an, BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke betonte im kicker, dass man nun nicht nachlassen darf un den positiven Schwung bis zur Winterpause mitnehmen möchte.

Watzke über die aktuelle Lage beim BVB: “Wir sind wieder in der Spur”

Embed from Getty Images

Mainz, Leipzig und Hoffenheim. Das Restprogramm von Borussia Dortmund in der Fussball Bundesliga hat es durchaus in sich. Mit fünf Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze kann sich der BVB jedoch keine weiteren Patzer erlauben, wenn man ein Wörtchen mitreden möchte in Sachen  Meisterschaft. Von den neun Punkten dies noch in der Bundesliga zu vergebenen gibt möchte Watzke “idealerweise noch ein paar” holen. Das Ziel ist klar, den Rückstand auf Borussia M’Gladbach und Leipzig zu verkürzen.

Nach den jüngsten Erfolgserlebnissen gegen Hertha BSC (2:1), Fortuna Düsseldorf (5:0) und sowie Slavia Prag (2:1), zeigte sich Watzke jedoch grundsätzlich zufrieden: “Insgesamt betrachtet sind wir wieder in der Spur.” Die bisherige Saisonbilanz sei “absolut okay”.

Mit Blick auf die bevorstehende Auslosung in der UEFA Champions League hofft Watzke auf ein wenig mehr Losglück als zuletzt: “Für die Gruppenphase hatten wir ein Pech wie keine andere deutsche Mannschaft. Ich hoffe, dass es die Auslosung ein bisschen gnädiger mit uns meint.”