Knieprobleme bei Haaland: BVB-Neuzugang trainiert zunächst nur individuell

Erling Haaland
Foto: LINDSEY PARNABY/AFP via Getty Images

Bittere Nachrichten für Borussia Dortmund und allen voran für Erling Haaland. Der 19-jährige Stürmer wird im Winter-Trainingslager im spanischen Marbella nur individuell trainieren können. Haaland plagt sich mit Knieproblemen herum und soll behutsam aufgebaut werden.

Am heutigen Samstag hat sich Borussia Dortmund auf den Weg ins Trainingslager nach Marbella gemacht. Doch beim Trainingsstart im neuen Jahr fehlten einige Spieler, unter anderem auch Neuzugang Erling Haaland. Der 19-jährige Norweger hat Knieprobleme und soll in den kommenden Tagen individuell trainieren.

Rückrunden-Start ist nicht in Gefahr

Embed from Getty Images

Haaland zog sich die Verletzung bei seinem alten Arbeitgeber Red Bull Salzburg zu. Laut dem BVB soll es jedoch nichts ernsthaftes sein. Das Ziel sei es, denn Norweger langsam ins Mannschaftstraining zu integrieren. Wenn alles nach Plan läuft, wird Haaland spätestens zum Ende des knapp einwöchigen Trainingslagers am regulären Trainingsbetrieb teilnehmen. Wenn alles nach Plan läuft, ist der Skandinavier beim Rückrunden-Start am 18. Januar gegen den FC Augsburg wieder einsatzfähig.

Der 20 Millionen Mann ist nicht der einzige angeschlagene Spieler beim BVB, auch Marco Reus, Axel Witsel, Thomas Delaney, Thorgan Hazard und Marcel Schmelzer werden zunächst nur dosiert trainieren.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*