Transfers

Medien: BVB beschäftigt sich mit italienischen Abwehr-Talent Kumbulla

Marash Kumbulla
Foto: Francesco Pecoraro/Getty Images

Schnappt sich Borussia Dortmund das nächste vielversprechende Nachwuchstalent? Nach Informationen von “Sky Italia” beschäftigt sich der BVB mit einer Verpflichtung von Marash Kumbulla. Der 19-jährige Innenverteidiger steht aktuell bei Hellas Verona in der Serie A unter Vertrag und hat durch starke Leistungen das Interesse zahlreicher weiterer Top-Klubs auf sich gezogen.

Mit der Verpflichtung von Erling Haaland im Winter hat Borussia Dortmund, wieder einmal, eindrucksvoll bewiesen, dass man im Rennen um junge Nachwuchstalente mit der namenhaften Konkurrenz in Europa mithalten kann. Laut “Sky Italia” hat der BVB mit Marash Kumbulla direkt den nächste vielversprechenden Youngster ins Visier genommen. Der 19-jährige Defensiv-Allrounder soll demnach ganz weit oben auf dem Wunschzettel der Schwarz-Gelben stehen.

Kumbulla rückt ins Visier zahlreiche europäischer Top-Klubs

Embed from Getty Images

Das Verona-Eigengewächs Kumbulla gehört in der laufenden Saison zu den Shooting Stars in der italienischen Serie A. Im Sommer 2018 schaffte der etatmäßige Innenverteidiger den Sprung aus der U19 zu den Profis und hat sich zuletzt einen Stammplatz beim Aufsteiger erkämpft. Der albanische Nationalspieler kann nicht nur in der Abwehrmitte spielen, sondern auch davor als Sechser. Neben zahlreichen Klubs aus Italien, soll Kumbulla vor allem ins Visier englischer Vereine geraten sein.

Vertraglich ist das Nachwuchstalent noch bis 2022 an Verona gebunden. Sein Marktwert beläuft sich laut transfermarkt.de aktuell auf 10 Millionen Euro.