Transfer-Wende bei Alcacer: BVB-Stürmer wechselt zum FC Villareal

Paco Alcacer
Foto: Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge gibt es ein Happy End in Sachen Paco Alcacer! Wie die “Sport BILD” berichtet steht der 26-jährige Stürmer kurz vor einem Wechsel zum FC Villareal. Demnach soll Alcacer bereits auf dem Weg nach Spanien sein um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren.

Gestern erst wurde bekannt, dass der geplante Alcacer-Transfer zum FC Valencia geplatzt ist und keine 24 Stunden später hat Borussia Dortmund einen neuen Abnehmer für den 26-jährigen Stürmer gefunden. Nach Informationen der “Sport BILD” hat sich der BVB mit dem FC Villareal auf einen Transfer im Winter verständigt.

BVB kassiert 25 Mio. Euro für Alcacer

Wochenlang galt der FC Valencia als Favorit für eine Alcacer-Verpflichtung im Januar, doch der Ausbildungsverein des wechselwilligen BVB-Angreifers ist finanziell nicht in der Lage den Transfer zu stemmen. Ligakonkurrent Villareal hingegen kann sich Alcacer hingegen leisten. Wie die “Sport BILD” berichtet kassiert Dortmund eine Ablöse in Höhe von 25 Mio. Euro.

Auch wenn diese Summe scheinbar unter den Erwartungen des BVB liegt, möchten Michael Zorc & Co. einen Schlussstrich unter das Kapitel Alcacer ziehen. Das Verhältnis zu Trainer Lucien Favre ist schon seit Wochen gestört. Der Schweizer strich den Stürmer gegen Augsburg erst aus dem Kader und ließ ihn gegen Köln 90 Minuten auf der Bank schmoren.

Immerhin: Die Schwarz-Gelben machen mit dem Torjäger noch einen leichten Gewinn. Erst im letzten Sommer war er nach einer Leihe für 23 Mio Euro aus Barcelona verpflichtet worden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*