Watzke-Appell vor dem Revierderby: “Lassen uns die Meisterschaft nicht erneut von Schalke versauen”

Hans-Joachim Watzke
Foto: Maja Hitij/Bongarts/Getty Images

Auch wenn das Revierderby am kommenden Samstag gegen den FC Schalke 04 ohne Zuschauer stattfinden wird, braucht der BVB einen Sieg. Im Interview mit der “Sport BILD” betonte sich BVB-Klubchef Hans-Joachim Watzke wie wichtig das Spiel für die Schwarz-Gelben ist und betonte dabei, dass er sich nicht wie im Vorjahr die Meisterschaft von den Knappen “versauen” lassen will.

Verlieren verboten, unter diesem Motto steht das Revierderby gegen den FC Schalke 04 für die Mannschaft von Lucien Favre. Der BVB hat vier Punkte Rückstand auf den FC Bayern und darf sich keine Patzer erlauben, wenn man noch ein ernsthaftes Wörtchen mitreden möchte in Sachen Meisterschaft.

Auch Hans-Joachim Watzke nahm die BVB-Profis vor dem Derby in die Pflicht. Im Gespräch mit der “Sport BILD” betonte dieser, wie wichtig das Spiel für Dortmund sei.

“Das Derby darf unsere Ziele nicht kaputt machen”

Die meisten BVB-Fans trauen vermutlich noch der 2:4-Derbypleite vergangene Saison im heimischen Signal Iduna Park nach. Ein Heimsieg gegen die Knappen hätte am Ende vermutlich zur Meisterschaft gereicht, denn die Favre-Elf hatte zum Schluss nur zwei Punkte Rückstand auf die Bayern, jene Punkte, die man im Revierderby liegen gelassen hat.

BVB-Boss Watzke mahnte davor, dass sich solch ein Szenario wiederholt: “Es steht 1:1. Wir haben Schalke 2007 die Meisterschaft versaut, sie uns in der vergangenen Saison. In diesem Jahr dürfen wir uns unsere Ziele nicht im Derby kaputt machen lassen!”

Watzke weiß: im Falle einer erneuten Niederlage könnten die Bayern auf sieben Punkte davonziehen und hätten damit einen enormen Vorsprung.

Der 60-jährige hat jedoch keine Angst vor dem Derby: “Letzte Saison verlief unsere Rückrunde problematisch, das ist jetzt anders. Die Mannschaft hat durch die guten Ergebnisse eine Menge Selbstvertrauen und wirkt mental gefestigter als im Vorjahr. Die Körpersprache auf dem Platz ist nach der Winterpause eine andere, insgesamt wehren wir uns jetzt viel mehr. Das ist schon auffällig und es gefällt mir.”

Zudem spricht die Formkurve eindeutig für den BVB. Mats Hummels & Co. haben die letzten fünf Spiele alle samt gewonnen. Schalke hingegen steckt in einer echten Krise und wartet seit sechs Pflichtspielen auf einen Erfolg.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*