BVB News

Reus hofft auf einen Sancho-Verbleib: “Für ihn gibt es derzeit nichts Besseres als den BVB”

Marco Reus und Jadon Sancho
Foto: Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images

Trotz der anhaltenden Corona-Krise reißen die Gerüchte rund um Jadon Sancho und einen möglichen Wechsel am Ende der Saison nicht ab. Nun hat sich BVB-Kapitän Marco Reus erstmals zu Sancho und dessen Zukunft in Dortmund geäußert. Der 30-jährige hofft, dass Sancho noch mindestens ein Jahr bei den Schwarz-Gelben bleibt.

Aktuellen Medienberichten zufolge sind die Chancen des BVB auf einen Sancho-Verbleib über den kommenden Sommer hinaus in den vergangenen Wochen (deutlich) gestiegen. Grund dafür: die Corona-Krise wird sich auch auf den Transfermarkt auswirken. Es gibt kaum noch Klubs, die derzeit bereit sind, eine Ablöse in Höhe von 120-130 Mio.  Euro für Sancho zu bezahlen. Die Verantwortlichen in Dortmund haben zudem bereits angekündigt den Shooting Star nicht unter Wert zu verkaufen.

Nicht nur die BVB-Fans hoffen auf einen Verbleibt des 20-jährigen Engländers, auch Marco Reus würden sich wünschen, dass Sancho noch mindestens ein Jahr für den BVB spielt, bevor der den nächsten Schritt in seiner Karriere macht.

“Jadon ist ein Wahnsinnsspieler”

Im Gespräch mit der “Sport BILD” geriet Reus regelrecht ins Schwärmen als er auf Sancho und dessen Fähigkeiten angesprochen wurde: “Jadon ist ein Wahnsinnsspieler und garantiert nach
wie vor bei vielen Klubs begehrt. Das ist Fakt. Er spielt jetzt auf einem noch höheren Level als im vergangenen Jahr und wäre für das Erreichen unserer Ziele enorm wertvoll”.

Für Reus gibt es durchaus gute Gründe, warum der englische Nationalspieler beim BVB bleiben sollte: “Aus meiner Sicht gibt es für ihn gegenwärtig nichts Besseres. Danach kann er den ganz großen Schritt machen. Als noch kompletterer Spieler, der sich bis dahin bei uns als absoluter Stammspieler in Ruhe weiterentwickeln kann. Bei einem neuen Klub müsste er seinen Platz erst finden, das ist für einen 20-Jährigen nicht immer einfach“.