BVB News

Berater arbeitet an Plan B: Zieht es Götze nach Frankreich?

Mario Götze
Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Mario Götze wird Borussia Dortmund am Ende der Saison verlassen. Ein Verbleib des 27-jährigen ist weder für Götze selbst, noch für den BVB eine Option. Gerüchten zufolge zieht es den Offensivspieler nach Italien in die Serie A. Dessen Berater brachte nun jedoch auch die französische Ligue 1 ins Gespräch.

Das Kapitel Mario Götze bei Borussia Dortmund steht kurz vor dem Ende. Am 30. Juni endet der Vertrag des einstigen Leistungsträgers beim BVB und Götze wird die Schwarz-Gelben verlassen. Wohin ist derzeit noch offen.

Der 27-jährige Offensivspieler wurde zuletzt vor allem mit einem Wechsel nach Italien in Verbindung gebracht. Laut dessen Berater sei aber auch die französische Ligue 1 eine Option für Götze.

Bundesliga-Verbleib ist nicht ausgeschlossen, Ausland steht jedoch im Fokus

Mit Reza Fazeli und dessen Agentur “International Soccer Management” hat Mario Götze vor kurzem einen neuen Berater engagiert. Fazeli ist gut vernetzt in Fussball Europa und bekannt dafür Bundesliga-Spieler ins Ausland zu vermitteln.

Gegenüber dem “kicker” betonte Fazeli, dass bis dato noch nichts entschieden sei und er sehr viele “konstruktive Gespräche” geführt hat. Zudem brachte er mit der Ligue 1 ein neues Land ins Spiel: “Auch in Frankreich hat man registriert, dass Mario ablösefrei auf dem Markt ist”.