Transfers

Medien: Real und Haaland haben sich auf einen Wechsel im Sommer 2021 verständigt

Erling Haaland
Foto: imago images

Verlässt Erling Haaland Borussia Dortmund im Sommer 2021? Wie die spanische “Don Balon” berichtet, hat sich der Norweger mit Real Madrid auf einen Wechsel verständigt. Demnach werden die Königlichen Gebrauch von der Ausstiegsklausel im Vertrag von Haaland machen.

In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche Gerüchte rund um Erling Haaland und Real Madrid. Demnach ist der 19-jährige Stürmer der absolute Wunschspieler der Königlichen. Laut “Don Balon” haben sich die Spanier mit Haaland bereits auf einen Wechsel im Sommer 2021 verständigt, wenn die vermeintliche Ausstiegsklausel des Stürmers greift.

Arbeitet BVB an einem Mega-Deal mit Real?

Wie “Don Balon” berichtet, wird Real in knapp 12 Monaten die fixierte Ablösesumme in Höhe von 75 Mio. Euro zu zahlen um sich die Dienste des Angreifers zu sichern. Offiziell unterschrieben ist jedoch noch nichts: Grund: Die FIFA untersagt Verhandlungen ohne die Zustimmung des abgebenden Klubs sofern mehr als ein halbes Jahr Restvertragslaufzeit besteht.

Laut dem spanischen Portal können sich die BVB-Verantwortlichen auch einen Wechsel kommenden Sommer vorstellen. Demnach fordern die Schwarz-Gelben eine Ablöse in Höhe von 90 Mio. Euro plus eine dauerhafte Verpflichtung von Achraf Hakimi. Zudem scheint Dortmund auch Interesse an Real-Talent Mariano Diaz zu haben.