Transfers

Sancho-Ersatz im Visier: BVB beschäftigt sich mit Barca-Youngster Fati

Ansu Fati
Foto: Michael Steele/Getty Images

Ist Borussia Dortmund auf der Suche nach einem Ersatz für Jadon Sancho fündig geworden? Wie die spanische “SPORT” berichtet, beschäftigt sich der BVB mit dem Top-Talent Ansu Fati vom FC Barcelona.

Trotz anhaltender Corona-Krise deutet vieles darauf hin, dass Jadon Sancho Borussia Dortmund kommenden Sommer (vorzeitig) verlassen wird. Der 20-jährige Offensivspieler steht bei zahlreichen europäischen Top-Klubs auf dem Zettel. Aktuellen Medienberichten zufolge gibt es sogar eine Vereinbarung zwischen dem BVB und Sancho, dass dieser den Klub verlassen darf, insofern ein “marktkonformes” Angebot für ihn vorliegt.

Nach Informationen der “SPORT” bereiten sich die Verantwortlichen in Dortmund bereits auf einen Sancho-Abschied vor und sind aktiv auf der Suche nach einem Nachfolger. Dabei soll man beim FC Barcelona fündig geworden sein.

Setzt der BVB erneut auf das Hakimi-Modell?

Laut der spanischen Sportzeitung beschäftigt sich Dortmund intensiv mit Ansu Fati. Der 17-jährige Youngster gehört in der laufenden Saison zu den größten Überraschungen bei Barca und hat mit seinen starken Leistungen mittlerweile den Durchbruch bei den Profis geschafft. In 24 Pflichtspielen für den spanische Meister sammelte dieser sechs Scorerpunkte (fünf Tore, eine Vorlage).

Bedingt durch die Tatsache, dass Barcelona im Sommer in der Offensive personell nochmals nachlegen möchte, könnte Fati unter Umständen die Katalanen verlassen, um anderswo mehr Einsatzzeiten zu erhalten. Demnach strebt der BVB eine mehrjährige Leihe des spanischen U21-Nationalspielers an, ähnliches wie bei Achraf Hakimi vor knapp zwei Jahren.

Auch eine feste Verpflichtung inklusive Rückkaufoption für Barca wäre vorstellbar. Solche Modelle haben die Spanier in der Vergangenheit bereits des öfteren realisiert. Dass Barca sein Eigengewächs komplett ziehen lässt, gilt hingegen als unwahrscheinlich.

Vertraglich ist Fati noch bis 2022 an Barcelona gebunden. Sein aktueller Marktwert liegt laut transfermarkt.de bei 36 Mio. Euro.