BVB News

Antony-Berater enthüllt: “Der BVB war nah dran”

Antony
Foto: Alexandre Schneider/Getty Images

Borussia Dortmund wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit dem brasilianischen Top-Talent Antony in Verbindung gebracht. Der 20-jährige Offensivspieler entschied sich jedoch gegen den BVB und für einen Wechsel zu Ajax Amsterdam. Dessen Berater enthüllte nun, dass die Schwarz-Gelben kurz vor einer Verpflichtung standen.

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Jadon Sancho hatte sich Borussia Dortmund in den vergangenen Monaten um den brasilianischen U23-Nationalspieler Antony vom FC Sao Paulo bemüht. Am Ende musste sich der BVB jedoch gegen Ajax Amsterdam geschlagen geben, die Niederländer sicherten sich Anfang Februar für rd. 16 Mio. Euro die Dienste des Flügelstürmers.

Antony-Berater Junior Pedroso verriet nun, dass Dortmund lange Zeit gute Chancen auf einen Transfer hatte.

Der BVB war sogar in Brasilien

Gegenüber “YahooSports” äußerte sich Pedroso, wie folgt dazu: “Borussia Dortmund war nah dran und hat sogar jemanden nach Brasilien geschickt”. Laut dem Berater waren insgesamt 12 Klubs an Antony interessiert.

Wie nah der BVB an Antony dran war belegt auch die Tatsache, dass der Spieler selbst mit einem Wechsel nach Dortmund geliebäugelt hat. Nach dem CL-Achtelfinaleinzug der Schwarz-Gelben likte dieser vier Instagram-Posts des BVB.