BVB News

BVB bindet Top-Talent Collins langfristig an sich

Nnamdi Collins
Foto: imago images

Nach Giovanni Reyna hat Borussia Dortmund das nächste Top-Talent langfristig an sich gebunden. Wie die “BILD Zeitung” berichtet hat U17-Nachwuchshoffnung Nnamdi Collins seinen Vertrag vorzeitig bis 2024 bei den Schwarz-Gelben verlängert.

Der Name Nnamdi Collins dürfte nicht allen BVB-Fans etwas sagen, aber dies wird sich aller Voraussicht nach bald ändern. Der 16-jährige Innenverteidiger gehört zu den vielversprechendsten Abwehrtalenten im deutschen Fussball.

Collins wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit englischen Top-Klubs in Verbindung gebracht, doch der U16-Nationalspieler hat sich für einen Verbleib beim BVB entschieden.

Dortmund gewinnt Tauziehen gegen den FC Chelsea

Laut der “BILD Zeitung” hat Collins seinen Vertrag bis 2024 in Dortmund verlängert. Demnach hat sich Manager Michael Zorc persönlich darum bemüht. Grund: Collins wurde zuletzt vom englischen Top-Klub FC Chelsea umworben. Die Blues lockten den Youngster scheinbar mit einem Handgeld in Millionenhöhe. Auch Manchester City wurde ein Interesse nachgesagt.

Der BVB hat das Top-Talent jedoch mit sportlichen Argumenten überzeugt. Demnach wird der Abwehrspieler im Sommer 2021 fest zum Team von Lucien Favre stoßen und bereits in dieser Saison regelmäßig mit den Profis trainieren. Zudem wird der ab sofort von der U17 zur U19 befördert.

Collins verfügt über atemberaubende körperliche Voraussetzungen für einen Verteidiger. Mit 1,89 Meter hat er eine ideale Größe. Zudem ist er blitzschnell.