BVB News

Offiziell: Piszczek verlängert Vertrag bis 2021

Lukasz Piszczek
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Lukasz Piszczek hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund um ein weiteres Jahr verlängert. Der Routinier wird ab Sommer in sein elftes Jahr beim BVB gehen. Piszczek entwickelt sich mehr und mehr zum Dortmunder Urgestein und ist längst eine Identifikationsfigur im Klub geworden.

Wie Borussia Dortmund am Mittwoch bestätigte, wurde der Vertrag mit Defensivmann Lukasz Piszczek (34) um ein weiteres Jahr verlängert. Der langjährige Leistungsträger bleibt dem Klub also bis mindestens 30. Juni 2021 treu. Piszczek war 2010 von Hertha BSC nach Dortmund gewechselt und wird ab Sommer in sein elftes Jahr bei den Borussen gehen.

Obwohl Piszczek nun bereits 34 Jahre alt ist, spielt er auch unter Trainer Lucien Favre (62) eine wichtige Rolle beim BVB. In der laufenden Spielzeit war er aus der Startformation nicht wegzudenken. Jemand wie Piszczek im Team zu haben, sei “schon etwas Fantastisches”, adelte Favre Piszczek im Februar öffentlich, der sonst mit Lob eher sparsam umgeht.

Anders als fast alle seiner aktuellen Teamkollegen, kam Piszczek bereits in den Genuss, mit Borussia Dortmund deutscher Meister zu werden. Unter Trainer Jürgen Klopp wurde der BVB mit Piszczek zwei Mal Meister und stand 2013 sogar im Finale der UEFA Champions League: Einmal unter Coach Klopp und einmal unter Trainer Thomas Tuchel (46) holte Piszczek mit der Borussia den DFB-Pokal. Für die polnische Nationalmannschaft war der 34-Jährige 66 Mal aktiv (drei Tore, neun Vorlagen). Mittlerweile gab er seinen Abschied aus Polens Team bekannt.