Transfers

Neue Konkurrenz für den BVB: Liverpool beschäftigt sich mit Meunier

Thomas Meunier
Foto: BRUNO FAHY/BELGA/AFP via Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge erhält Borussia Dortmund namenhafte Konkurrenz im Transferpoker um Thomas Meunier. Wie “Le10Sport” berichtet, beschäftigt sich der FC Liverpool intensiv mit dem belgischen Nationalspieler.

Borussia Dortmund wird schon seit geraumer Zeit mit einer Verpflichtung von Thomas Meunier in Verbindung gebracht. Zuletzt gab es widersprüchliche Berichte: Während der Transfer zu Beginn des Jahres als noch “sicher” bezeichnet wurde, dementierte Meunier selbst eine Einigung mit dem BVB.

Laut der “Sport BILD” sind die Schwarz-Gelben weiterhin an dem PSG-Profi interessiert und dieser soll sich “im Anflug” befinden. Der BVB erhält nun jedoch namenhafte Konkurrenz.

Klopp möchte Meunier an die Anfield Road locken

Aufgrund der Tatsache, dass Meunier kommenden Sommer ablösefrei zu haben ist, gibt es zahlreiche Interessenten für den Rechtsverteidiger. Nach Informationen von “Le10Sport” mischt nun auch der FC Liverpool mit. Demnach suchen die Reds einen erfahrenen Backup für Shootingstar Trent Alexander-Arnold. Auch dem SSC Neapel wird schon seit längerer Zeit ein Interesse an Meunier nachgesagt.

Es wird spannend zu sehen ob der BVB am Ende tatsächlich die Nase vorne hat. In Dortmund hat Meunier sicherlich eine bessere sportliche Perspektive, da Achraf Hakimi die Schwarz-Gelben im Sommer in Richtung Real Madrid verlässt und somit der Platz hinten rechts unbesetzt ist. Damit hat man sicherlich keine allzu schlechte Ausgangsposition. Offen ist jedoch, ob Dortmund finanziell mit den Reds mithalten kann in Sachen Gehalt und Handgeld.