BVB News

Medien: BVB hofft auf Haaland-Comeback gegen Berlin

Erling Haaland
Foto: imago images

Borussia Dortmund bangt vor dem Bundesliga-Spiel am kommenden Wochenende gegen Hertha BSC um seinen Top-Torjäger Erling Haaland. Wie der “kicker” berichtet haben die Verantwortlichen beim BVB Hoffnung, dass der 19-jährige noch rechtzeitig fit werden könnte bis zum Samstagabend.

BVB-Coach Lucien Favre wird seine Defensive am kommenden Samstag (18:30 Uhr, live auf Sky) beim Heimspiel gegen Hertha BSC umbauen müssen. Abwehrchef Mats Hummels wird die Partie aufgrund einer Gelbsperre verpassen. Für Hummels könnte Emre Can ins Abwehrzentrum rücken.

Offen ist indes, wenn Favre in der Offensive bringen kann und wird. Erling Haaland plagte sich zuletzt mit Knieproblemen herum und droht erneut auszufallen.

Kommt Haaland gegen Hertha von der Bank?

Während die “BILD Zeitung” am Dienstag berichtete, dass Haaland weiterhin Probleme mit seinem Knie hat und nicht mit der Mannschaft trainieren kann, bringt der “kicker” einen Kurzeinsatz am Samstag ins Spiel. Demnach arbeitet der BVB “mit Hochdruck” daran, den Norweger wieder fit zu bekommen bis zum Wochenende.

Ein Startelf-Einsatz scheint eher unwahrscheinlich zu sein, dennoch könnte Haaland unter Umständen als Joker wichtig werden. Ob und wie lange der 19-jährige Stürmer spielt, wird sich erst in den kommenden Tagen zeigen.