BVB News

BVB gewinnt Endspiel um Platz 2 gegen Leipzig und macht die Vizemeisterschaft perfekt

Borussia Dortmund
Foto: RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images

Mit einem 2:0-Auswärtssieg beim direkten Verfolger RB Leipzig sicherte Borussia Dortmund am 33. Spieltag den Vize-Titel. Der Spieler und Verantwortliche beim BVB zeigten sich nach dem Spiel zufrieden.

Drei Tage nach dem peinlichen Auftritt beim 0:2 gegen Mainz 05 hat Borussia Dortmund die passende Reaktion gezeigt und sich im “Endspiel um Platz 2” gegen RB Leipzig durchgesetzt. Das Team von Lucien Favre ist damit einen Spieltag vor Ende der Saison nicht mehr vom zweiten Rang zu verdrängen.

Haaland-Doppelpack führt BVB zum Vize-Titel

Erling Haaland avancierte mit seinen beiden Treffern in der (30. und 93.) zum Man of the Match auf Seiten des BVB. Die Schwarz-Gelben zeigten sich in der Red Bull Arena wie ausgewechselt gegenüber dem Mainz-Spiel. In der Defensive agierte man kompromisslos und sehr körperbetont, in der Offensive funktionierte vor allem das Umschaltspiel. In der Anfangsphase hatte man bereits zwei gute Chancen durch Haaland, die aber beiden von die Gulacsi vereitelt wurden.

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Gastgeber in der Offensive harmlos, der BVB hingegen verpasste es für die vorzeitige Entscheidung zu sorgen und musste bis in die Nachspielzeit “zittern”, ehe Haaland erneut zur Stelle war und den wichtigen Auswärtssieg für den BVB perfekt machte.

BVB-Coach Lucien Favre zeigte sich nach dem Spiel sichtlich erleichtert: “Wir haben in der ersten Halbzeit ein sehr gutes Spiel gemacht. Am Ende gewinnen wir 2:0 und es ist für mich nicht unverdient”.

Zum Saisonabschluss empfängt Dortmund die TSG Hoffenheim im heimischen Signal Iduna-Park.