Transfers

FC Bayern bei Jude Bellingham doch noch im Rennen?

Jude Bellingham
Foto: Marc Atkins/Getty Images

Unter der Woche vermeldete “Bild”, dass der Wechsel von Jude Bellingham von Birmingham City zu Borussia Dortmund bevorstehe. Mit dem 17-jährigen Top-Talent und dem englischen Zweitligisten soll der BVB demnach eine Einigung über einen Vertrag bis 2025 sowie eine Ablöse von umgerechnet rund 23 Millionen Euro erzielt haben. Ganz soweit ist es aber offenbar noch nicht.

“Es gibt keinen neuen Stand. Ich weiß, dass es eine Menge Spekulationen gab, aber es gibt nichts”, betonte Birminghams Trainer Pep Clotet am Freitag, dass eine Vollzugsmeldung noch nicht möglich sei. Möglicherweise steckt dahinter, dass Dortmunds Konkurrenz im Endspurt um den Youngster nicht locker lässt. Manchester United soll noch nicht aufgegeben haben, doch vor allem soll der FC Bayern München Ernst machen.

Bellingham als Thiago-Ersatz?

Nach Informationen der “Ruhr Nachrichten” haben die Bayern ihr Werben um Bellingham zwar relativ spät begonnen, scheinen dieses nun aber zu intensivieren. Möglicherweise auch deshalb, weil durch den zunächst nicht erwarteten, mittlerweile aber immer wahrscheinlicher werdenden Abgang von Thiago ein Kaderplatz im zentralen Mittelfeld frei werden könnte.

Zum großen Vorteil des BVB könnte indes werden, dass Bellingham selbst dem Vernehmen nach klar zum Wechsel nach Dortmund tendiert. Dort rechnet sich der englische Junioren-Nationalspieler wohl auch dank der vielen Einsatzzeiten für junge Spieler in den vergangenen Jahren offenbar die besten Chancen für die persönliche Weiterentwicklung aus.