BVB News

Enthüllt: BVB plant Fan-Rückkehr mit maximal 15.000 Zuschauern

Signal Iduna Park
Foto: Heinz Buese/Pool via Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge arbeitet Borussia Dortmund mit Hochdruck an einem Konzept für eine Fan-Rückkehr zur neuen Bundesliga-Saison. Wie die „Sport BILD“ berichtet planen die Verantwortlichen in Dortmund jedoch nur mit einer Kapazität von 15.000 Zuschauern.



Mit 81.365 Zuschauern hat Borussia Dortmund das größte Fußball-Stadion in Deutschland. Der BVB profitiert wie kaum eine andere Mannschaft vom Heimvorteil. Dementsprechend groß ist das Interesse der Verantwortlichen zur neuen Saison eine Fan-Rückkehr zu ermöglichen.

BVB möchte das erste Heimspiel in der neuen Saison mit Zuschauern bestreiten

BVB-Geschäftsführer Carsten Cramer äußerte sich im Gespräch mit der „Sport BILD“ über eine mögliche Rückkehr der Zuschauer zur neuen Saison und verriet dabei, mit wie viel Zuschauern die Schwarz-Gelben planen: „Nach derzeitigem Stand planen wir bei unserem ersten Heimspiel der neuen Saison im September mit 12.000-15.000 Zuschauern im Signal-Iduna-Park“.

Die Gespräche mit den entsprechenden Behörden laufen bereits auf Hochtouren: „Wir sind in engstem Austausch mit allen Institutionen. Unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Abstandsregeln, von denen wir bei unserer Planung ausgehen, scheint eine Zuschauerzahl in dieser Größenordnung darstellbar zu sein“.

Am 7. August wird die DFL den neuen Spielplan für die Saison 2020/21 vorstellen. Startzeitpunkt für die neue Spielzeit ist der 18. September.