Transfers

Medien: Sancho und ManUnited stehen kurz vor einer Einigung

Jadon Sancho
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge nimmt der Transfer von Jadon Sancho zu Manchester United immer konkrete Formen an. Wie “Sky” berichtet, steht der 20-jährige Shootingstar kurz vor einer Einigung mit den Red Devils.



Die Gerüchteküche rund um Jadon Sancho und Manchester United brodelt seit Tagen wieder gewaltig. Nahezu täglich machen neue Meldungen die Runde. Während zuletzt berichtet wurde, dass der BVB durchaus gewillt sei sich auf eine Ratenzahlung einzulassen, gibt es nun auch neue Entwicklungen zu den Gesprächen zwischen Sancho und United.

Transfergespräche zwischen dem BVB und ManUnited laufen

Nach Informationen von “Sky” steht Sancho kurz “vor einer prinzipiellen Einigung über einen Fünfjahresvertrag”. Diese Meldung stimmt mit unterschiedlichen Berichten aus England überein. Auch auf der Insel wurde zuletzt vermeldet, dass United und Sancho kurz vor einer Einigung stünden.

Zudem will “Sky” erfahren haben, dass im Hintergrund auch bereits die Transfergespräche zwischen den beiden Klubs laufen. Demnach hat der BVB klare Bedingungen formuliert: Die 120 Mio. Euro Ablöse sind fixiert, zudem muss bis zum 10. August eine finale Entscheidung fallen, wie es mit Sancho in der kommenden Saison weitergeht.

Grund für die Deadline: Der BVB startet kommenden Montag mit seinem Sommer-Trainingslager und möchte keine Transferdiskussion in der Vorbereitung lostreten”.