BVB News

BVB überrollt auch Austria Wien – 11:2 gegen Ex-Trainer Stöger

Giovanni Reyna
Foto: RTMANN/AFP via Getty Images

Nach dem 6:0 am vergangenen Mittwoch beim SCR Altach hat Borussia Dortmund auch das zweite Testspiel während des Trainingslagers in Bad Ragaz gegen einen österreichischen Erstligisten klar gewonnen. Gegen Austria Wien, seit dieser Saison wieder von Ex-BVB-Coach Peter Stöger trainiert, gelang den Schwarz-Gelben ebenfalls in Altach sogar ein 11:2-Erfolg.

Während der in den letzten Tagen gesundheitlich leicht angeschlagene Erling Haaland geschont wurde und individuell in Bad Ragaz trainierte, trug sich Giovanni Reyna als einziger Akteur doppelt in die Torschützenliste ein. Raphael Guerreiro, Immanuel Pherai, Jadon Sancho, Emre Can, Marius Wolf, Thorgan Hazard, Taylan Duman und Nico Schulz durften ebenfalls einen eigenen Torerfolg bejubeln. Und Neuzugang Jude Bellingham feierte seinen Premierentreffer im BVB-Trikot.

Favre setzt wieder auf eine Viererkette

Trainer Lucien Favre wechselte seine Elf zur Pause komplett durch. Neben Pherai und Duman durften mit Ansgar Knauff und Tobias Raschl auch noch zwei weitere Talente ran und sich beweisen. Nach einem 4-3-3 im ersten Durchgang agierte der BVB in den zweiten 45 Minuten im 4-2-3-1. Auffällig aber, dass Favre wie schon gegen Altach wieder eine Viererabwehrkette nominierte, nachdem in der Rückrunde der vergangenen Saison in der Regel eine Dreierkette gesetzt war.

Noch freilich befindet sich der BVB vier Wochen vor der Erstrundenpartie im DFB-Pokal beim MSV Duisburg und fünf Wochen vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Borussia Mönchengladbach in einer frühen Phase der Vorbereitung mit gleich verteilten Einsatzzeiten. In den kommenden Testspielen dürfte sich nach und nach aber eine taktische und personelle Wunschbesetzung herauskristallisieren.