BVB News

Hummels und Delaney steigen auf – das ist die neue BVB-Hierarchie

Mats Hummels
Foto: imago images

Marco Reus (31) bleibt der Mannschaftskapitän von Borussia Dortmund. Mats Hummels (31) steigt in der Hierarchie nun weiter auf. Die beiden erfahrenen Profis bilden das neue Anführerduo beim BVB. Aufgestiegen ist auch Thomas Delaney (29).

In der vergangenen Saison gab es bei diesem Thema noch Zoff. Als Manuel Akanji (25) erfuhr, dass Mats Hummels, der von den Bayern zurückgekehrt war, seinen Posten als stellvertretender Vizekapitän übernehmen würde, gab er seinen Platz im Mannschaftsrat ab. Trainer Lucien Favre (62) und Sportdirektor Michael Zorc (58) versuchten den Abwehrmann umzustimmen, doch Akanji blieb bei seinem Entschluss. Neben Marco Reus und Hummels bildeten Axel Witsel (31) und Vizekapitän Lukasz Piszczek (35) den Mannschaftsrat. Ein Platz blieb unbesetzt.

Doch der BVB schien nun aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt zu haben. Bereits im Trainingslager Mitte August in Bad Ragaz verkündete Oldie Piszczek seinen Rücktritt als Vizekapitän und seinen Austritt aus dem Mannschaftsrat. Nach der Saison wird der Pole seine Karriere beenden und er möchte jüngeren Spielern die Chance geben, Verantwortung zu übernehmen.

Reus bleibt unumstrittener Kapitän beim BVB. “Marco ist und bleibt unser Kapitän. Das ist selbstverständlich”, so Michael Zorc. Sein Stellvertreter ist nun Mats Hummels. Bereits in der vergangenen Saison waren die beiden die Wortführer im Team. Hummels war bereits 2014 bis 2016 Kapitän bei der Borussia.

Thomas Delaney: Mannschaftsrat statt Wechsel

Embed from Getty Images

Trainer Lucien Favre ist optimistisch, dass Marco Reus zum Ligaauftakt gegen Borussia Mönchengladbach am 19. September fit sein wird. Der 31-Jährige musste nach einem Sehnenanriss im Adduktorenbereich sieben Monate pausieren. Vor der Corona-Unterbrechung kam er in der Saison 2019/20 in 19 Bundesligaspielen zum Einsatz. Ihm gelangen elf Tore und sechs Vorlagen.

Der Mannschaftsrat wird weiterhin von einem Quartett gebildet. Neben Reus, Hummels und Witsel übernimmt nun auch Thomas Delaney (29) Verantwortung. Der Däne gilt als Teamplayer und kümmert sich abseits des Rasens um die jüngeren Spieler. Damit dürfte auch ein Wechsel vom Tisch. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte, Delaney könnte den Klub verlassen. Als neuer Arbeitgeber war unter anderem Hertha BSC im Gespräch. Der Mittelfeldmann spielt seit zwei Jahren bei den Schwarzgelben und absolvierte 52 Pflichtspiele (drei Tore, sechs Vorlagen).