Transfers

Bericht: Liverpool beobachtet BVB-Youngster Reyna

Giovanni Reyna
Foto: imago images

Aktuellen Medienberichten zufolge hat der FC Liverpool ein Auge auf BVB-Youngster Giovanni Reyna geworfen. Wie der “Mirror” berichtet, scouten die Reds den 17-jährigen US-Amerikaner intensiv.

Mit Jadon Sancho hat sich bereits ein BVB-Jungstar auf den Wunschzettel zahlreicher Premier League-Klubs gespielt. Mit Giovanni Reyna könnte nun der nächste folgen. Nach Informationen des “Mirror” beschäftigt sich der FC Liverpool mit dem Offensivspieler.

Klopp möchte Reyna an die Anfield Road locken

Vor allem Reds-Coach Jürgen Klopp soll ein großer Fan des US-Amerikaners sein. Auch wenn das Tranferfenster auf der Insel noch bis zum 16. Oktober offen ist, scheint ein Transfer in dieser Periode eher unwahrscheinlich zu sein.

Reyna hat in der vergangenen Saison den Durchbruch bei den Profis geschafft und ist fester Bestandteil in den Planungen von BVB-Coach Lucien Favre.

Vertraglich ist der US-amerikanische Nationalspieler offiziell noch bis 2021 an die Schwarz-Gelben gebunden. Gerüchten zufolge hat sich Reyna mit Dortmund bereits auf eine Verlängerung um zwei Jahre verständigt.