BVB News

Nach Verstoß gegen Corona-Regeln: Sancho aus dem englischen Nationalteam suspendiert

Jadon Sancho
Foto: Michael Regan/Getty Images

Aktuellen Medienberichten zufolge wurde BVB-Profi Jadon Sancho aus der englischen Nationalmannschaft suspendiert. Grund dafür ist der jüngste Verstoß des 20-jährigen Offensivspielers gegen geltende Corona-Regeln in England.



Nach Informationen von “Sky UK” hat England Nationaltrainer Gareth Southgate Konsequenzen nach dem Party-Eklat in der englischen Nationalmannschaft gezogen. Demnach werden BVB-Spieler Jadon Sancho, Tammy Abraham und Ben Chilwell für das Länderspiel am kommenden Donnerstag gegen Wales nicht berücksichtigt.

Das Trio hatte am vergangenen Wochenende, bei einer Geburtstagsfeier von Abraham in London, gegen die geltenden Corona-Regeln in England verstoßen. Ob die drei für die beiden Nations League-Duelle mit Belgien (Sonntag) und Dänemark (14. Oktober) in den Kader zurückkehren, sei noch offen. Alle drei Spieler haben sich mittlerweile für die Vorfälle entschuldigt. Englischen Medienberichten zufolge droht Sancho & Co. aber auch eine Suspendierung für die Nations League-Spiele.

Auch der BVB hatte sich gestern zu den jüngsten Vorfällen rund um Sancho geäußert und betont, dass man sich nach der Rückkehr des Jungprofis mit dem Sachverhalt auseinandersetzen wird. Dortmund behält sich demnach mögliche Sanktionen gegen Sancho vor.