BVB News

Manuel Akanji positiv auf Corona getestet – BVB-Profi in Isolation

Manuel Akanji
Foto: imago images

Insgesamt 16 Profis von Borussia Dortmund sind in diesen Tagen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Die Hoffnung der BVB-Verantwortlichen ist dabei natürlich, dass alle Akteure gesund von ihren Auswahlteams zurückkehren und im Idealfall in nationalen Diensten auch noch Selbstvertrauen tanken können.

Im Falle von Manuel Akanji ist letztes indes wohl schon so gut wie ausgeschlossen und ersteres zumindest sehr fraglich. Denn wie der Schweizerische Fußballverband (SFV) rund eine Stunde vor Anpfiff des Testländerspiels am Mittwochabend gegen Kroatien mitteilte, wurde der Innenverteidiger des BVB positiv auf Corona getestet. Akanji hat sich laut dem Verband in Isolation begeben und zeigt bislang keine Symptome.

Alle BVB-Tests am Samstag noch negativ

Borussia Dortmund wünschte dem 25-Jährigen in einem offiziellen Statement “einen möglichst symptomfreien Verlauf der Viruserkrankung und eine baldige Genesung.” Zugleich gab der BVB bekannt, dass im Anschluss an das samstägliche Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg (4:0) noch sämtliche Tests bei Dortmunder Spielern und Staff-Mitgliedern negativ ausgefallen waren.

Der BVB befindet sich nach eigenen Angaben bereits im “intensiven Austausch mit der Schweizer Nationalmannschaft und den Behörden im Nachbarland”, um die weitere Vorgehensweise zu besprechen. Wann Akanji grünes Licht für die Rückkehr nach Dortmund erhält, ist im Moment noch offen. Ein Mitwirken des Abwehrspielers in den Nations League Spielen der kommenden Tage in Spanien (10. Oktober) und in Deutschland (13. Oktober) ist aber wohl nicht möglich. Nicht ausgeschlossen ist selbst eine Absage der beiden Partien.