BVB News

U23 besiegt Wegberg-Beeck und erobert die Tabellenspitze

Enrico Maaßen
Foto: imago images

Während das Testspiel der Profis gegen den RSC Anderlecht bereits am Donnerstag aufgrund eines Corona-Falls bei den Belgiern abgesagt wurde, stand für die U23 von Borussia Dortmund in der Regionalliga der achte Spieltag auf dem Programm. Dabei wahrte die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen ihre weiße Weste und steht nun bei einem noch auszutragenden Nachholspiel bei fünf Siegen und zwei Unentschieden.

Weil die zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach, die zuvor die Tabelle angeführt hatte, bereits am Freitag der U23 des 1. FC Köln mit 1:2 unterlegen war, gelang dem Dortmunder Nachwuchs mit dem 3:2-Sieg gegen Aufsteiger FC Wegberg-Beeck sogar der Sprung auf Platz eins. Der Erfolg war allerdings mit einem harten Stück Arbeit verbunden. Steffen Tigges brachte die Borussia zwar in der 20. Minute in Führung, doch fast postwendend glichen die Gäste durch Manuel Kabambi aus.

Taylan Duman trifft per Elfmeter zum Sieg

Das gleiche Spielchen sollte sich dann im zweiten Durchgang noch einmal wiederholen. Die Dortmunder 2:1-Führung durch Franz Pfanne in der 64. Minute beantwortete abermals Kabambi mit dem 2:2 diesmal elf Minuten später. Erst als Taylan Duman in der 81. Minute einen an Alaa Bakir verursachten Strafstoß zum 3:2 verwandelte, war der Widerstand der Gäste gebrochen. In der Folge hätte die Maaßen-Elf, die ohne den bei der deutschen U20 weilenden Stammkeeper Luca Unbehaun auskommen musste, bei mehreren guten Kontergelegenheiten noch nachlegen können, beließ es aber bei einem unter dem Strich sicher verdienten 3:2-Sieg.

Die Dortmunder U23 liegt nun zwei Zähler vor dem zweitplatzierten Aufstiegsfavoriten Rot-Weiss Essen auf Rang eins und erwartet am nächsten Samstag Rot-Weiß Ahlen.