BVB News

Southgate erhöht den Druck auf Sancho: “Er will ein Spitzenspieler sein?”

Jadon Sancho
Foto: Michael Regan/Getty Images

Jadon Sancho durchlebt derzeit keine einfache Phase. Der 20-jährige Offensivspieler hat einen durchwachsenen Saisonstart beim BVB hingelegt und wirkte zuletzt lust- und formlos. Nun erhöht auch Englands Nationaltrainer Gareth Southgate den Druck auf den einstigen Shootingstar.

Nicht nur in Dortmund fragt man sich derzeit, was mit Jadon Sancho los ist, auch in England gerät der Rechtsaußen zunehmend unter Druck. Durch seine jüngsten Corona-Eskapaden beim englischen Nationalteam hat Sancho keinen leichten Stand bei den Three Lions. Ausgerechnet in seinem Formtief, nimmt Englands Nationaltrainer Garteh Southgate den Youngster in die Pflicht.

“Er muss die Herausforderung jeden Tag aufs Neue annehmen”

Southgate der Sancho noch aus gemeinsamen Zeiten bei der englischen U21 kennt, machte am Montag deutlich, dass er mehr von dem BVB-Star erwartet: “Es liegt immer in unserer Verantwortung, das Beste aus den Spielern herauszuholen. Aber es gibt auch eine Verantwortung für sie. Sancho will ein Spitzenspieler sein? Er kann ein Spitzenspieler sein…”.

Der 50-jährige deutete zwischen den Zeilen an, dass Sancho nicht bereit sei ans Maximum zu gehen: “Jadon muss die Herausforderung jeden Tag aufs Neue annehmen und besser werden. Er ist noch extrem jung und muss sich immer weiter verbessern!”

Die englische Auswahl bestreitet am Donnerstag ein Testspiel gegen Irland. Im Anschluss stehen zwei Nations League-Partien gegen Belgien und Island an. Es wird spannend zu sehen ob sich Sancho über gute Leistungen für die Nationalmannschaft neues Selbstbewusstsein holen kann.