BVB News

Kantersieg im kleinen Derby – BVB U23 gewinnt auf Schalke mit 5:1

Jubel Ansgar Knauff
Foto: imago images

Schon bevor die Profis am Abend bei Hertha BSC zu Gast sind, hat der heutige Samstag Grund zur besonderen Freude für den Anhang von Borussia Dortmund geliefert. Denn am Nachmittag behauptete die U23 Platz zwei in der Regionalliga West mit einem überzeugenden 5:1-Kantersieg just im kleinen Derby bei der Zweitvertretung des FC Schalke 04. Bei zwei Punkten Rückstand auf Rot Weiss Essen, aber auch zwei weniger ausgetragenen Partien ist die U23 des BVB damit weiterhin der gefühlte Spitzenreiter.

Dortmunds Nachwuchs begann das Derby zwar gut, geriet aber nach 22 Minuten mit der ersten Torchance der Gastgeber dennoch in Rückstand. Jan Luca Schuler traf nach einem kurz ausgeführten Freistoß aus spitzem Winkel, woraufhin sich der BVB erst einmal sammeln musste, dann aber noch vor der Pause zurückschlug und das gleich doppelt. Zunächst drückte Ansgar Knauff in der 38. Minute eine Vorlage von Steffen Tigges aus kurzer Distanz über die Linie und nur drei Zeigerumdrehungen später war wieder Tigges der Vorbereiter, diesmal per Freistoß für einen Kopfballtreffer von Niklas Dams.

Tachie trifft kurz nach der Pause

Mit dem 3:1 durch Richmond Tachie in der 47. Minute nahm Dortmund dann Schalkes Bemühungen um den Ausgleich nach dem Seitenwechsel schnell den Wind aus den Segeln. Die Treffer von Philipp Harlaß in der 73. und von Kolbeinn Finnsson in der 82. Minute beseitigten dann auch die letzten Zweifel am BVB-Sieg.

“Derbysieg ist immer gut. Ich habe jetzt schon das ein oder andere Mal mit der Mannschaft gespielt und bin froh, dass ich heute mit einem Tor und einer Vorlage helfen konnte, das Spiel zu gewinnen. Das ist für mich ein richtig gutes Gefühl”, freute sich der noch für die U19 spielberechtigte Knauff auf der vereinseigenen Webseite stellvertretend für das Team über den Erfolg und zugleich auch seinen Anteil daran.