Champions League

Borussia Dortmund vs. Club Brügge | Vorschau, Team-News und Prognose

Erling Haaland
Foto: BRUNO FAHY/Belga/AFP via Getty Images

Borussia Dortmund trifft heute Abend (21 Uhr, live auf DAZN) am 4. Spieltag in der UEFA Champions League auf den belgischen Meister Brügge. Mit einem Sieg würde der BVB einen großen Schritt in Richtung K.o.-Phase machen.

Nach dem verpatzten Start in die neue CL-Saison, hat sich die Favre-Elf sehr schnell wieder gefangen in der Königsklasse und mit Siegen gegen St. Petersburg (2:0) und Brügge (3:0) die Tabellenführung in der Gruppe F übernommen. Diese möchten die Schwarz-Gelben nun verteidigen. Mit einem Heimerfolg gegen Brügge, würden Marco Reus & Co. einen sehr großen Schritt in Richtung CL-Achtelfinale machen.

Gibt es erneut eine Haaland-Moukoko Show?

Mit dem 5:2-Erfolg gegen Hertha BSC hat Dortmund eine gelungene Generalprobe hingelegt. Allen voran Top-Torjäger Erling Haaland hat mit einem Viererpack in der zweiten Hälfte eine regelrechte Show hingelegt. Auch Youssoufa Moukoko stand am vergangenen Samstag im Mittelpunkt. Der 16-jährige Youngster wurde zum jüngsten Bundesliga-Spieler aller Zeiten. Sollte Moukoko heute Abend gegen Brügge zum Einsatz kommen, würde er sich diesen Titel auch in der Königsklasse sichern.

Team News: Borussia Dortmund

Der positive Covid-19 Test von Reinier hat gestern ein wenig für Unruhe beim BVB gesorgt. Der Brasilianer fällt dementsprechend für das heutige Spiel aus. Auch Schmelzer (Reha nach Knie-OP) und Zagadou (Rückstand nach Außenbandverletzung im Knie) stehen Favre weiterhin nicht zur Verfügung. Thomas Delaney stehen ebenfalls auf der Kippe.

Lucien Favre hat bereits auf der Abschluss-PK angedeutet, dass er seine Startelf umbauen wird: “In Berlin haben wir uns für die Frische entschieden. Aber wir werden weiter rotieren, das ist nötig. Zehn Spiele in 30 Tagen zu machen, ist schwierig”. Jadon Sancho, der sich aktuell in einer Mini-Krise befindet, dürfte in die erste Elf rücken. Genauso wie Jude Bellingham und Gio Reyna. Alle drei saßen gegen Hertha zuletzt auf der Bank.

Team News: FC Brügge

Für Brügge ist das Auswärtsspiel in Dortmund eine Art Endspiel für das Weiterkommen. Im Falle einer Niederlage würde man nicht nur den Anschluss an den BVB verlieren, sondern auch an Lazio Rom. Trainer Philippe Clement hat großen Respekt von den Schwarz-Gelben: “Ich denke, sie gehören im Moment zu den zehn besten Teams in Europa. Es geht bei ihnen nicht nur um einen Spieler, das ist eine wirklich starke und solide Mannschaft mit vielen Stars”.

Gegen den KV Kortrijk gab es am vergangenen Wochenende einen knappen 1:0-Heimerfolg. In Sachen Personal kann Clement aus dem vollen Schöpfen.

Der direkte Vergleich

Mit drei Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen herrscht eine relativ ausgeglichene Bilanz zwischen den beiden Teams. Die letzte Dortmunder Niederlage gegen Brügge liegt jedoch bereits 17 Jahre zurück. In den letzten drei Duellen blieb der BVB jeweils unbesiegt.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Borussia Dortmund: Bürki – Meunier, Akanji, Hummels, Guerreiro – Bellingham, Witsel – Sancho, Reyna, T. Hazard – Haaland

Zenit St. Petersburg: Mignolet – Clinton, Deli, Mechele – Diatta, Rits, Vormer, Vanaken, De Ketelaere – Dennis, Lang

Prognose: Der BVB fährt der nächsten CL-Sieg ein

Der BVB hat sich nach der Länderspielpause in guter Verfassung präsentiert. Nach dem starken Auftritt in der Bundesliga gegen Hertha, möchte man nun auch in der Champions League nachlegen. Wir rechnen mit einem (klaren) Heimsieg der Borussia.