Champions League

Nächste Haaland-Show: BVB gewinnt 3:0 gegen Brügge

Erling Haaland
Foto: Lars Baron/Getty Images

Borussia Dortmund hat am 4. Spieltag in der UEFA Champions League einen souveränen eingefahren. Der BVB setzte sich zuhause mit 3:0 gegen Club Brügge durch. Man of the Match auf Seiten der Schwarz-Gelben war mal wieder Top-Torjäger Erling Haaland.

Der BVB marschiert weiter. Nach dem 5:2-Erfolg in der Fußball Bundesliga gegen Hertha BSC, folgte am Dienstagabend ein 3:0-Heimsieg gegen den Club Brügge in der UEFA Champions League. Mit dem Sieg hat Dortmund das Tor zum Achtelfinale in der Königsklasse weit aufgestoßen.

Haaland und Sancho bringen BVB auf die Siegerstraße

BVB-Coach Lucien Favre veränderte seine Startelf, im Vergleich zum Spiel in Berlin, insgesamt auf fünf Positionen: Für Can, Witsel, Dahoud, Brandt und Reus starteten Bellingham, Delaney, Sancho, Reyna und Hazard. Youngster Youssoufa Moukoko saß indes auf der Ersatzbank und kam nicht zu einem CL-Debüt für Dortmund.

Die Schwarz-Gelben präsentierten sich von Anfang an als die spielbestimmende Mannschaft und gingen in der 18. Minute durch Erling Haaland mit 1:0 in Front. Der BVB ließ nach dem frühen Führungstreffer nicht nach und drängte auf den nächsten Treffer. Kurz vor der Pause war es dann soweit: Nach einem Foul an Bellingham zirkelte Sancho den fälligen Freistoß aus zentraler Position aus knapp 20 Metern in den linken Winkel und besorgte damit zeitgleich den Schlusspunkt der ersten Hälfte.

Nächster Doppelpack von Haaland

Nach dem Seitenwechsel blieb der BVB am Drücker, ohne jedoch Vollgas-Fußball zu spielen. In der 60. Minute profitierte Haaland von einer unfreiwilligen Vorlage von Vormers und schraubte das Ergebnis auf 3:0 hoch. In der 80. Minute war die Partie für den Norweger dann beendet, der 20-jährige wurde durch Marco Reus ersetzt.

Dortmund ließ in den Schlussminuten nichts mehr anbrennen und brachte den Sieg über die Zeit. Mit neun Punkten nach vier Spielen führt der BVB die Gruppe F weiterhin an und kann sich am kommenden Spieltag mit einem Unentschieden gegen Lazio Rom vorzeitig für das CL-Achtelfinale qualifizieren. Mit einem weiteren Heimsieg würde man sich zudem den Gruppensieg sichern.

Am kommenden Samstag müssen Haaland & Co. jedoch zunächst gegen den 1. FC Köln in der Fußball Bundesliga ran.