BVB News

Profi-Vertrag für Ansgar Knauff – Youngster unterschreibt bis 2023

Jubel Ansgar Knauff
Foto: imago images

Borussia Dortmund hat sich in den vergangenen Jahren einen exzellenten Ruf als Weiterbildungsverein für internationale Top-Talente erworben. Immer wieder aber schafften auch Spieler aus dem eigenen Nachwuchs den Sprung zu den Profis. Allen voran natürlich Mario Götze, aber auch Christian Pulisic oder aktuell Giovanni Reyna und natürlich Youssoufa Moukoko trugen bereits in der Jugend das schwarz-gelbe Trikot.

Einer der derzeitigen Hoffnungsträger, denen der Sprung zu den Profis zugetraut wird, ist Ansgar Knauff, der in Testspielen auch schon erste Duftmarken im Team von Trainer Lucien Favre setzte und obwohl noch für die U19 spielberechtigt in dieser Saison bereits fünf Partien in der Regionalliga-Mannschaft des BVB bestritten hat. Am vergangenen Samstag erzielte Knauff dabei just im U23-Derby mit dem 1:1-Ausgleich sein erstes Pflichtspieltor im Herrenbereich und bereitete so den Weg für den letztlich deutlichen 5:1-Sieg beim FC Schalke 04.

Knauff will weiter am Durchbruch arbeiten

Wie der BVB nun mitteilte, erhält Knauff einen Profivertrag mit einer Laufzeit bis mindestens Juni 2023. “Ich bin davon überzeugt, dass ich mich hier sehr gut entwickeln kann. Für mein Ziel, für die Bundesligamannschaft des BVB zu spielen, werde ich weiterhin alles geben”, freute sich der Offensivspieler über den nächsten Schritt auf dem Weg zum erhofften Durchbruch. Nachwuchskoordinator Lars Ricken betonte unterdessen, mit “Ansgars Entwicklung sehr zufrieden“ zu sein und dürfte den weiteren Werdegang des deutschen U19-Nationalspielers genau verfolgen.