BVB News

Zu Abhängig von Haaland? Zorc: “Bayern ist auch so erfolgreich dank Lewandowski”

Erling Haaland
Foto: imago images

Erling Haaland ist zweifelsfrei der größte Erfolgsgarant in der laufenden Saison für Borussia Dortmund. Der 20-jährige Norweger trifft wie am Fließband. Kritiker werfen dem BVB vor, dass man ohne die Treffer des Norwegers zu ungefährlich ist. Sportdirektor Michael Zorc wehrt sich gegen diese Aussagen.



17 Tore und 3 Vorlagen in 14 Spielen, Erling Haaland spielt eine atemberaubende Saison. Nach der überraschenden 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Köln ist nun jedoch eine Diskussion rund um dem Top-Torjäger entbrannt. Viele Experten und Fans sehen eine zu große Abhängigkeit von dem 20-jährigen Angreifer.

“Natürlich hilft uns das, wenn er trifft”

Sportdirektor Michael Zorc wies diese Kritik nun zurück. In der “Sport BILD” äußerte sich er wie folgt dazu: “Natürlich hilft uns das, wenn Erling für uns trifft. Bayern München ist auch so erfolgreich dank der vielen Tore von Robert Lewandowski”.

Wie Abhängig Dortmund aktuell von Haaland lässt sich jedoch relativ einfach mit Zahlen, Daten Fakten belegen: So haben die Schwarz-Geben 92 Prozent aller Bundesliga-Partien, in denen der Stürmer traf am Ende auch gewonnen. Blieb er ohne Treffer, waren es gerade einmal 40 Prozent.

Klar ist: Mittel- bis langfristig muss sich der BVB nach einer weiteren Option im Sturm umschauen. Auch wenn Dortmund mit Youssoufa Moukoko einen vielversprechenden Angreifer in seinen Reihen hat, benötigt der 16-jährige sicherlich noch Zeit um sich an den Profibereich zu gewöhnen.