BVB News

“Habe mit meinen Ärzten gesprochen…” – Feiert Haaland doch noch ein Comeback in 2020?

Erling Haaland
Foto: imago images

Der verletzungsbedingte Ausfall von Erling Haaland ist herber Rückschlag für Borussia Dortmund. Laut BVB-Coach Lucien Favre fällt der Norweger für den Rest des Jahres aus. Haaland selbst deutete nun ein schnelleres Comeback an.

Haaland zog sich im Abschlusstraining vor dem CL-Spiel gegen Lazio Rom einen Muskelfaserriss zu. Laut Favre wird Haaland “vor Anfang Januar nicht mehr spielen können”. Nun meldete sich der 20-jährige Stürmer via Twitter selbst zu Wort und deutete ein schnelleres Comeback an: “Gute Nachrichten! Habe mit meinen Ärzten gesprochen. Bin bald zurück”. Ganz nebenbei flexte Haaland mit seiner durchaus ausgeprägten Oberschenkelmuskulatur.

Sollte der Norweger tatsächlich für den Rest des Jahres ausfallen, würde er insgesamt sechs Pflichtspiele verpassen: Frankfurt, St. Petersburg, Stuttgart, Bremen, Union und Eintracht Braunschweig. Klar ist aber auch: Die Verantwortlichen werden sicherlich kein Risiko eingehen und den Stürmer zu früh wiedereinsetzen.