BVB News

U23 feiert Kantersieg – 5:1 gegen den SV Straelen

Enrico Maaßen
Foto: imago images

Während sich die Profis bei Eintracht Frankfurt mit einem 1:1 begnügen mussten, hat die U23 von Borussia Dortmund am gestrigen Samstag ihren nächsten Sieg eingefahren. Gegen den SV Straelen feierte der BVB-Nachwuchs einen 5:1-Erfolg, untermauerte damit den zweiten Tabellenplatz und wahrte zugleich eine exzellente Ausgangsposition im Meisterschafts- und Aufstiegsrennen.

Spitzenreiter Rot-Weiss Essen gelang zwar gegen die Reserve des 1. FC Köln ebenfalls ein Sieg, doch bei drei Punkten Rückstand auf RWE hat die BVB U23 noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand.

Gegen Straelen taten sich Dortmunds Talente zunächst schwer, verstand es der Gegner doch gut, die Räume eng zu machen und zugleich wurden die dennoch vorhandenen Torchancen nicht genutzt. Erst fünf Minuten vor der Pause brach Taylan Duman mit einem verwandelten Elfmeter, dem ein Foul an Steffen Tigges vorausgegangen war, den Bann.

Schon am Mittwoch in Oberhausen

Nach der Pause war die Begegnung dann rasch entschieden. Tobias Raschl in der 52. und Niklas Dams in der 60. Minute erhöhten auf 3:0. Diese Führung geriet auch nicht mehr in Gefahr, als Straelen in der 69. Minute durch Adli Lachheb verkürzen konnte. Vielmehr gelang Richmond Tachie und Tigges in der 81. und 83. Minute nochmals ein Doppelschlag zum 5:1-Endstand.

Weiter geht es für die Mannschaft von Trainer Enrico Maaßen bereits am Mittwoch mit dem Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Oberhausen.