BVB News

Wohl mit zwei Rückkehrern nach Berlin – Delaney und Meunier vor Comeback

Thomas Meunier
Foto: Lars Baron/Getty Images

Nur drei Tage nach seinem mit dem 2:1-Sieg beim SV Werder Bremen erfolgreichen Einstand als Cheftrainer von Borussia Dortmund geht Edin Terzic mit seinen Schützlingen erneut auf Reisen. Zum Auftakt des 13. Spieltages der Bundesliga gastiert der BVB am Freitagabend beim 1. FC Union Berlin und will es an der Alten Försterei besser machen als in der vergangenen Saison, setzte es damals in Berlin-Köpenick doch eine unerwartete 1:3-Niederlage.

Vor der letzten Trainingseinheit vor dem Aufbruch in Richtung Hauptstadt zeigte sich Terzic am Donnerstagmittag gegenüber den Medienvertretern zuversichtlich, am Freitagabend in personeller Hinsicht zwei zusätzliche Optionen zu haben: “Ich bin guter Dinge, dass wir alle Jungs beisammen haben. Und wir hoffen auch, dass Thomas Delaney und Thomas Meunier wieder verfügbar sind.”

Ein Trio fehlt noch

Rechtsverteidiger Meunier, der für Mateu Morey ins Team rücken könnte, fehlte zuletzt wegen einer kleinen Muskelverletzung, während Mittelfeldmann Delaney aufgrund von Rückenproblemen pausieren musste. Können beide tatsächlich die Reise nach Berlin antreten, hätte sich das Lazarett deutlich gelichtet. Nur Erling Haaland und Thorgan Hazard, die beide nach der kurzen Weihnachtspause wieder zur Verfügung stehen sollen, und der nach einer Knie-OP weiter im Aufbautraining befindliche Marcel Schmelzer stünden dann nicht zur Verfügung.

Mats Hummels, der am Dienstag in Bremen kurz vor Schluss mit muskulären Problemen ausgewechselt werden musste, sollte nach jetzigem Stand ebenfalls einsatzfähig sein.