BVB News

RB Leipzig gegen BVB – 11 Match-Facts vor dem Kracher

Erling Haaland
Foto: RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images

Es ist das Topspiel des 15. Spieltags. Am heutigen Samstagabend (18.30 Uhr) empfängt RB Leipzig Borussia Dortmund. Nachdem der FC Bayern München bei Borussia Mönchengladbach gepatzt hat, ist es die große Chance, die Bayern zu überholen bzw. wieder ein Stück heranzukommen.

Noch hat der BVB acht Punkte Rückstand auf den deutschen Rekordmeister. Bei einem Sieg heute in Leipzig würde der Vorsprung auf fünf Zähler schmilzen. Die Sachsen könnten die Münchner bei einem Erfolg gegen die Schwarzgelben überholen. Der FC Bayern München verlor am Freitagabend mit 2:3 bei Borussia Mönchengladbach.

RB Leipzig gegen Borussia Dortmund ist ein noch junges Bundesliga-Duell. Dennoch gibt es zum Kracher einige interessante Fakten, die wir für euch zusammengetragen haben.

Fakt 1: Die bisherige Bilanz spricht für den BVB. In acht Bundesligaspielen gab es vier Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen. Dortmund blieb in den letzten fünf Aufeinandertreffen gegen Leipzig ungeschlagen.

Fakt 2: In der Saison 2016/17 feierte RB Leipzig mit einem 1:0 am 2. Spieltag gegen den BVB den ersten Sieg der Bundesliga-Geschichte.

Fakt 3: RB-Trainer Julian Nagelsmann (33) hat keine gute Bilanz gegen den BVB. In neun Spielen mit der TSG 1899 Hoffenheim und Leipzig gelang erst ein Sieg (dazu vier Remis, vier Niederlagen).

Fakt 4: RB Leipzig ist alles andere als ein Traditionsklub. Das Retortenprodukt von Red Bull steht in der Ewigen Tabelle der Bundesliga auch erst auf Position 30. Sollte heute ein Sieg gelingen, würden die Bullen allerdings einen Platz gut machen und Waldhof Mannheim überholen. Der BVB steht hinter den Bayern auf Position zwei.

Fakt 5: Auch die Mitgliederanzahl könnte kaum unterschiedlicher sein. RB hat 750, Borussia Dortmund 154.000 Mitglieder.

RB & BVB: große Unterschiede bei Standards

Embed from Getty Images

Fakt 6: 23 von 28 Saisontoren hat die Borussia nach der Pause erzielt. Das entspricht einem Anteil von 82 Prozent. Einzigartig in der Liga.

Fakt 7: Mit 218 feuerte Borussia Dortmund bislang die meisten Torschüsse in der Liga ab. Zweiter in dieser Statistik ist RB Leipzig mit 215. Die Bayern erspielten sich mit 103 die meisten echten Chancen, vor Leipzig (97) und Dortmund (93).

Fakt 8: RB Leipzig verlor in dieser Saison noch kein einziges Mal zuhause und ist damit das beste Heimteam. Die letzte Niederlage auf heimischem Rasen kassierten die Roten Bullen aber gegen Borussia Dortmund (Juni 2020).

Fakt 9: Bei Standardsituationen könnten beide Teams kaum unterschiedlicher sein. Leipzig kassierte erst zwei, Dortmund schon zehn Tore nach ruhenden Bällen. Nur der FC Schalke 04 ist in dieser Statistik schlechter als der BVB.

Fakt 10: Heute treffen die zweikampfstärksten Teams der 1. Bundesliga direkt aufeinander. Dortmund gewann 53,2 Prozent, Leipzig 52,3 Prozent der Duelle. Mats Hummels (32) ist mit einer Quote von 70,1 der beste Zweikämpfer.

Fakt 11: RB Leipzig ist nun bereits vier Spiele ohne Gegentreffer. Ihr Rekord liegt bein fünf Spielen in Serie.