BVB News

Medien: Rose verlässt Gladbach und wird neuer BVB-Trainer!

Marco Rose
Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

In den vergangenen Wochen gab es zahlreiche Gerüchte rund um Marco Rose und ein Engagement bei Borussia Dortmund. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge ist nun eine finale Entscheidung gefallen. Rose wird Borussia M’Gladbach am Ende der Saison verlassen und neuer Cheftrainer beim BVB.



Wie die “BILD Zeitung” und der “kicker” übereinstimmend am Montag berichten, wird Rose die Fohlen kommenden Sommer verlassen. Demnach soll der 44-jährige die Mannschaft heute über seinen Entschluss in Kenntnis gesetzt haben. Rose wird demnach von einer Ausstiegsklausel in seinem bis 2022 laufenden Vertrag Gebrauch machen. Der BVB muss 5 Mio. Euro Ablöse für den Fußballtrainer zahlen.

Auch die Verantwortlichen in Gladbach wissen bereits über den Entschluss von Rose Bescheid. Der Wechsel des Trainers hat sich bereits seit Wochen abgezeichnet. Sportchef Max Eberl hatte zuletzt betont, dass er “schnell Klarheit” diesbezüglich haben möchte.

Rose tritt die Nachfolge von Favre an

In Dortmund wird Rose Lucien Favre und Interimscoach Edin Terzic beerben. Besonders brisant: Am 2. März treffen Gladbach und Dortmund im Viertelfinale des DFB-Pokals direkt aufeinander. Auch in der Liga sind beide Klubs direkte Konkurrenten und wollen bis zum Saisonende noch bis auf einen Champions League-Platz klettern.

Rose wechselte im Sommer 2019 von Red Bull Salzburg nach Gladbach und hat die Fohlen in seinem ersten Jahr direkt in die Champions League geführt. In der aktuellen Saison mischt Rose mit seinem Team erneut um einen CL-Platz mit und hat sich für das Achtelfinale in der Königsklasse qualifiziert.

Weitere BVB News und Storys gibt es auf bvbwld.de