BVB News

Bericht: Haaland kann seine Ausstiegsklausel bereits im Sommer 2021 ziehen!

Erling Haaland
Foto: imago images

Verlässt Erling Haaland Borussia Dortmund am Ende der Saison? In den vergangenen Tagen gab es zahlreiche neue Gerüchte rund um den 20-jährigen Stürmer. Nach seiner gestrigen CL-Gala brodelt die Gerüchteküche. Aktuellen Medienberichten zufolge kann der Norweger bereits kommenden Sommer seine Ausstiegsklausel ziehen.

Schon seit geraumer Zeit halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass Erling Haaland eine Ausstiegsklausel in seinem bis 2024 laufenden Vertrag beim BVB besitzt. Demnach kann der diese im Sommer 2022 erstmalig ziehen und Dortmund für die festgeschrieben Ablösesumme in Höhe von 75 Mio. Euro verlassen. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte Haaland die Schwarz-Gelben jedoch deutlich früher verlassen.

Zieht Haaland seine Klausel bereits kommenden Sommer?

Wie Oriol Domenech von “Radio Catalunya” berichtet, greift die Ausstiegsklausel bereits diesen Sommer. Damit hätte Haaland sämtliche Freiheiten zu entschieden, wo und wie es mit am Ende der Saison weitergeht. Klar ist: Sollte der BVB die CL-Qualifikation verpassen ist ein Verbleib so gut wie ausgeschlossen. Aber selbst, wenn Dortmund doch noch den Sprung in die Königsklasse schafft, bleibt es abzuwarten, ob Haaland noch eine Saison beim BVB bleiben wird.

Nahezu alle Top-Klubs buhlen um den Top-Torjäger. Allen voran Real Madrid soll großes Interesse haben. Auch dem FC Chelsea wurde zuletzt nachgesagt, dass man sich im Sommer “intensiv” um den Norweger bemühen wird.