BVB News

Taylan Duman im Sommer weg – Mittelfeldtalent wechselt zum 1. FC Nürnberg

Signal Iduna Park
Foto: Heinz Buese/Pool via Getty Images

Die sommerliche Transferperiode betreffend ranken sich aktuell zahlreiche Spekulationen rund um Borussia Dortmund, die mögliche Abgänge genauso betreffen wie potentielle Verstärkungen. Während den Profi-Kader betreffend vieles auch von der Qualifikation für die Champions League abhängen wird, herrscht bei einem Leistungsträger der zweiten Mannschaft nun bereits Klarheit.

Am heutigen Donnerstag gab der 1. FC Nürnberg die Verpflichtung von Taylan Duman bekannt, der in der laufenden Saison der Regionalliga West mit elf Toren und acht Vorlagen in 19 Einsätzen zu den herausragenden Akteuren der BVB-Reserve zählt.

Der BVB wollte Duman halten

“Taylan ist mit seinen 23 Jahren in einem guten Alter. Er wollte den nächsten Schritt machen, obwohl ihn Dortmund gern behalten hätte. Wir sind froh, dass er sich für uns entschieden hat”, ließ Nürnbergs Sportvorstand Dieter Hecking auf der vereinseigenen Webseite durchklingen, dass auch der BVB gerne weiter auf Duman gebaut hätte.

Die Chancen, den Durchbruch im Profibereich zu schaffen, sind für den Anfang 2019 aus der zweiten Mannschaft von Fortuna Düsseldorf nach Dortmund gekommenen Duman aber in Nürnberg sicherlich deutlich größer, wenngleich der flexibel einsetzbare Mittelfeldmann auch beim BVB häufig bei den Profis mittrainieren durfte.

Offen ist unterdessen, wie lange sich Duman an den FCN gebunden hat, geben die Franken doch seit einiger Zeit generell keine Vertragslaufzeiten mehr bekannt.