BVB News

Corona wütet weiter – UEFA sagt Youth League ab

Ansgar Knauff
Foto: Christof Koepsel/Bongarts/Getty Images

Nun also endgültig. Die Europäische Fußball-Union hat die UEFA Youth League für diese Spielzeit aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Bisher wurde die aktuelle Spielzeit nur immer wieder verschoben. Jetzt ist klar, dass es erst in der nächsten Saison weitergehen soll.

Das Exekutivkomitee der UEFA entschied am Mittwoch, dass es in der Saison 2020/21 keine UEFA Youth League mehr geben wird. Aufgrund der unklaren Lage und des schwierigen Ausblicks im Zuge der Corona-Pandemie wäre ein Austragen der Spiele zu riskant, so der Verband. Die Reisebeschränkungen sind derzeit streng und eine Organisation der Partien ist nur schwer möglich, so die UEFA.

Auch eine weitere Verschiebung des Wettbewerbs kam nun nicht mehr in Frage. Die Gesundheit und Sicherheit der Spieler würden die höchste Priorität genießen, so die Europäische Fußball-Union in ihrem Statement.

An der UEFA Youth League hätten aus Deutschland neben Borussia Dortmund auch der FC Bayern München, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach und der 1. FC Köln teilgenommen. Titelträger der Saison 2019/20 war Real Madrid, das im Finale Benfica Lissabon mit 3:2 besiegte.

Überschaubaure deutsche Bilanz in der UEFA Youth League

Embed from Getty Images

In der letzten Saison schied Borussia Dortmund (u.a. mit Youssoufa Moukoko) in der Zwischenrunde nach einem 1:3 bei Derby County aus. Der FC Bayern München scheiterte im Achtelfinale im Elfmeterschießen an Dinamo Zagreb. Bayer 04 Leverkusen und RB Leipzig waren bereits in der Gruppenphase gescheitert.

Seit der Saison 2013/14 wird die UEFA Youth League mit U19-Teams ausgetragen. Der FC Barcelona und der FC Chelsea holten die Trophäe bereits zwei Mal. Real Madrid, der FC Porto und Red Bull Salzburg gewannen den Pokal je ein Mal.

Ein deutsches Team stand noch nie im Endspiel. 2019 scheiterte die TSG 1899 Hoffenheim erst im Halbfinale am späteren Titelträger FC Porto. 2014 verlor der FC Schalke 04 das Halbfinale gegen den FC Barcelona, der schließlich ebenfalls den Titel holte. Die U19 von Borussia Dortmund kam bislang noch nie über das Achtelfinale hinaus.