BVB News

Jadon Sancho wieder in Top-Form – Gegen Bielefeld winken zwei neue Rekorde

Jadon Sancho
Foto: imago images

Mit einer Vorlage beim 3:2-Sieg in der Champions League beim FC Sevilla sowie einem Treffer und einem Assist beim 4:0-Sieg im Revierderby beim FC Schalke 04 hat Jadon Sancho großen Anteil daran, dass bei Borussia Dortmund inmitten der heißen Phase die Zuversicht zurückgekehrt ist. Damit man beim BVB am Ende der Saison ein zufriedenes Fazit ziehen kann, was sicherlich nur dann der Fall sein wird, wenn ein Startplatz in der nächstjährigen Königsklasse gesichert wurde, ist ein Sancho in Top-Form sicherlich unerlässlich.

Nach eher durchwachsenem Herbst machen die letzten Leistungen des englischen Nationalspielers, bei dem weiterhin ein Abschied im Sommer in Richtung Premier League und Manchester United im Raum steht, Hoffnung auf weiterhin viele Torbeteiligungen, am besten schon am Samstag im Heimspiel gegen Arminia Bielefeld.

Ribery und Müller als bisherige Rekordhalter

Dann winken Sancho sogar gleich zwei neue Rekorde, wie der “kicker” in seiner Donnerstagsausgabe berichtet. Seitdem das Fachblatt auch die Vorlagengeber erfasst, konkret seit der Saison 1988/89, könnte Sancho zum ersten Spieler werden, der noch vor seinem 100. Bundesliga-Einsatz auf 50 Assists kommt. Aktuell steht der Offensivmann bei 98 Partien und 49 Vorlagen. Bisheriger Rekordhalter ist Franck Ribery, der seine 50. Vorlage im 106. Spiel verbuchen konnte.

Nur eine Frage der Zeit ist derweil wohl ein anderer Rekord. Denn Sancho, der am 25. März seinen 21. Geburtstag feiert, dürfte mit hoher Wahrscheinlich der jungste Bundesliga-Spieler aller Zeiten mit 50 Vorlagen werden. Thomas Müller, der diese Marke bislang am frühesten knackte, war bei seinem 50. Assist bereits 23 Jahre und 247 Tage alt.