Transfers

Ödegaard gegen Haaland? Real arbeitet an einem spektakulären Tauschgeschäft im Sommer

Erling Haaland
Foto: VIDAR RUUD/NTB/AFP via Getty Images

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Erling Haaland ganz weit oben auf der Wunschliste von Real Madrid steht. Aktuellen Medienberichten zufolge arbeiten die Spanier an einem spektakulären Tauschgeschäft kommenden Sommer.

BVB-Stürmer Erling Haaland wird schon seit geraumer Zeit mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Die Königlichen suchen einen Nachfolger für Alt-Star Karim Benzema. Laut dem Portal “Defensa Central” möchte man bereits kommenden Sommer einen Vorstoß wagen.

Real bietet dem BVB ein Tauschgeschäft an

Nach Informationen von “Defensa Central” schwebt den Spaniern ein Tauschgeschäft vor. Der Plan sieht wie folgt aus: Der 20-jährige Angreifer wechselt am Ende der Saison nach Madrid, im Gegenzug bietet Real Top-Talent Martin Ödegaard plus eine Ablösezahlung an. Der Haaland-Kumpel ist aktuell an den FC Arsenal ausgeliehen, soll aber durchaus das Interesse der Dortmunder Verantwortlichen geweckt haben. Neben Ödegaard versuchen die Verantwortlichen bei Real zudem auch Luka Jovic und Mariano Díaz in den Deal mit einzubinden, der BVB hat jedoch bei beiden Spielern bereits abgewunken.

Klar ist: Madrid hat nicht die finanziellen Mittel, um einen Haaland-Transfer kommenden Sommer zu stemmen. Es ist jedoch fraglich, ob sich Michael Zorc & Co. auf ein Tauschgeschäft einlassen, da der Verlust des Stürmers sportlich ein herber Rückschlag wäre. Ein Haaland-Abgang im Sommer müsste man zeitgleich mit einem neuen Angreifer kompensieren. Ödegaard ist jedoch ein offensiver Mittelfeldspieler, eine Position, auf der der BVB bereits bestens besetzt ist.

Weitere BVB News und Storys gibt es auf bvbwld.de