BVB News

Der BVB vor dem CL-Rückspiel gegen Sevilla: Guerreiro fällt aus, Haaland meldet sich fit

Raphael Guerreiro
Foto: INA FASSBENDER/POOL/AFP via Getty Images

Neben den Ausfall von Jadon Sancho wird Borussia Dortmund aller Voraussicht nach auch auf Raphael Guerreiro im CL-Rückspiel gegen den FC Sevilla verzichten müssen. Der Portugiese fehlte am Montag beim Abschlusstraining der Dortmunder. Auch der Einsatz von Gio Reyna steht auf der Kippe.

Erst gestern hatte der BVB offiziell bestätigt, dass Jadon Sancho mit einem Muskelfaserriss “längere Zeit” fehlen wird. Der 20-jährige Engländer hatte sich vergangene Woche im DFB-Pokalspiel gegen Borussia M’Gladbach verletzt. Auch bei Raphael Guerreiro sieht es derzeit nicht gut aus. Wie die “Funke Mediengruppe” berichtet, fehlte der Portugiese beim heutigen Abschlusstraining vor dem morgigen CL-Rückspiel gegen den FC Sevilla und wird damit mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ausfallen. Guerreiro hatte bereits am Sonntag einen Trainingsversuch schnell abgebrochen.

Haaland trainiert wieder, Reyna ist fraglich

Immerhin: Mit Erling Haaland kehrte zumindest ein angeschlagener BVB-Profi am Montag wieder zurück ins Teamtraining. Der Norweger wurde am vergangenen Samstag bei der 2:4-Niederlage gegen den FC Bayern vorzeitig ausgewechselt und klagte über Fersenprobleme.

Bei Giovanni Reyna (muskuläre Probleme) wird es wohl ein Wettlauf gegen die Zeit. Der US-Amerikaner hat wieder erste Laufeinheiten absolviert und steht ebenfalls auf der Kippe für das Achtelfinal-Rückspiel gegen Sevilla.

Der BVB empfängt morgen Abend (21 Uhr, live auf DAZN) den FC Sevilla im heimischen Signal Iduna-Park. Mit dem 3:2-Erfolg im Hinspiel haben sich die Schwarz-Gelben eine gute Ausgangslage erspielt. Dortmund würde bereits ein Unentschieden zum Einzug ins Viertelfinale der Königklasse ausreichen.

Weitere BVB News und Storys gibt es auf bvbwld.de